Systemische Techniken PDF Drucken E-Mail

Die systemischen Techniken für Diagnose und Heilung familiärer Problemstellungen sind ursprünglich  durch Bert Hellinger und seine Form der „Familienaufstellungen“ bekannt geworden.

Er fand heraus, dass es eine „gute Ordnung“ innerhalb der Familie gibt, die beachtet werden will. Wird sie „verletzt“, so macht sich das für die gesamte Familie nachteilig bemerkbar.

Wenn es in einer Familie schwerwiegende Probleme gibt oder ein Familienmitglied ernste Symptome zeigt, kann dies mit einer gestörten Ordnung innerhalb der Familie zusammen hängen. Dies gilt es aufzudecken und zu verstehen.

Danach ist es erforderlich, die „Gute Ordnung“ wiederherzustellen.  Bereits ein einziges verständnisvolles Mitglied der Familie genügt, um altes Unrecht zu heilen und dadurch das gesamte System  dieser Familie zu heilen.