"Erste Hilfe" für Gaia und ihre Kinder PDF Drucken E-Mail

Umschlag Gaia

Autor: Die Galaktische Föderation des Lichts und Christine Stark

Titel: „Erste Hilfe“ für Gaia und Ihre Kinder - Hinweise und Anleitungen für den Aufbau der Neuen Erde -

Verlag: EFT Edition

https://www.eft-edition.com/autoren/christine-stark/erste-hilfe-fuer-gaia-und-ihre-kinder-l.php

Umschlag ansehen


Kurzbeschreibung des Verlags:

Auf einer Reise durch USA bekam Christine Stark in jeder freien Minute Botschaften von Ashtar, dem Kommandanten der Lichtflotte der Galaktischen Föderation des Lichts und anderen Wesenheiten, mit denen sie in Kontakt steht. 
Diese Botschaften wurden zusammen gefasst unter dem Titel "Erste Hilfe" für Gaia und ihre Kinder - Hinweise und Anleitungen zum Aufbau der Neuen Erde durch die Galaktische Föderation des Lichts

Die Botschaften sind kurz und prägnant und lassen sich gut umsetzen. Sie decken ganz pragmatisch Situationen des Alltags ab, auch wenn sie für manche nicht alltäglich klingen. Hilfe für sich selbst, Hilfe für seine Lieben, Hilfe vor allem für Gaia und alle Wesen, die darin und darauf leben - das ist der Wunsch von Ashtar und seinen Gefährten im Licht, die alle ihre Weisheit dazu beisteuern!

Stimmen aus dem Leserkreis: 

Liebe Leserin, lieber Leser,

sicher ist es auch für Sie interessant, welche Erfahrungen die Leser bei der Anwendung der „Erste Hilfe“ – Texte für Gaia und ihre Kinder gemacht haben.

Stellvertretend für die vielen begeisterten Rückmeldungen, gebe ich Ihnen  hier eine kleine Auswahl  weiter. Herzlichen Dank an die Absender für ihre Erlaubnis zur Veröffentlichung!

Wenn auch Sie Ihre Erlebnisse mit dem Buch der Galaktischen Föderation des Lichts hier für andere zur Verfügung stellen möchten, ist das sicher auch für viele andere hilfreich!

Mit herzlichen Grüßen,

Christine Stark
8- Dezember 2014

…………………………………………….

Liebe Christine,

gestern habe ich Dein Buch (genauer natürlich EUER Buch) von Violas Bücherwurm abgeholt und auch gleich begonnen, es zu lesen.... KLASSE!

Es macht viel Spaß, während des Lesens diese wunderbaren Energien zu spüren!

Ich empfinde sehr viel Liebe, Licht, Leichtigkeit, Wertschätzung und Humor darin!

Christine, DIR ganz herzlichen Dank für Deinen wundervollen Dienst!!!

Liebe Grüße

Monika

..................................................................

Liebe Christine,

Hier gehe ich erstmal auf deinen Wunsch ein, ein kleiner Bericht zu deinem Buch von mir den du gern veröffentlichen kannst auch mit meinem Namen wenn du möchtest.

Erstens es kam gestern wirklich goldrichtig, denn ich war emotional total im Keller, ausgebrannt, verzweifelt und irgendwie leer, zuviel gepowert in  letzter Zeit und wieder einmal zu wenig auf mich geschaut die heilenden Tränen flossen in Bächen.,  

Hilarions Psychohygiene, Gabriels im Ernstfall, Marias Segnet und bleibt gelassen sowie Raffaels erkennt ihn als euren Freund waren genau die richtige und perfekte Mischung die mir wieder ein Lächeln und Frieden im Herzen zauberte.

Und nun heißt es weiter zusammen mit Raffael Flügel und Motorreparatur wird Zeit für neue Justierungen  und erneutes kalibrieren und ausrichten.

Dafür von ganzen Herzen Danke an Dich und all die anderen Lieben was ich natürlich gestern auch schon erledigt habe und das nun noch bei dir auch machen möchte.

Mein Energiefeld war schon so gestört das ich selbst keine Kraft mehr für eigene Verbindung nach oben hatte, danke dir für diese liebevolle Brücke jetzt ist endlich wieder Champagnerkribbeln da, hurra vielen lieben Dank für dein wundervolles Erste Hilfe Köfferchen

ich lese es dann weiter wenn ich wieder bei Kräften bin, auch wenn mir natürlich vieles Vertraut ist und ich dich in vielem bestätige, war das jetzt ein wunderbares Krönchen was mir auch hilft weiter brav Lichtarbeit zu machen.

Merci Cherie;-) und erholsame wunderbare harmonische sowie friedliche und liebevolle Adventstage wünscht dir von ganzen Herzen eine sehr dankbare

Heike A. aus Österreich

..................................

Liebe Christine,


soeben habe ich etwas sehr Berührendes erleben dürfen ..........

und ich möchte das jetzt aufschreiben, damit auch diese wunderschöne Energie fest verankert ist ..........


Ich habe bisher nur das Vorwort gelesen und war doch schon mittendrinn in Ihrem Erlebnisbericht.


Erstaunlich für mich war gleich zu Beginn, als ich die Daten las, wann Sie was erlebt haben – da auch für mich die Zeit vom 13.10 – 19.10.2014 eine besonders außergewöhnlich intensive Phase war !

Meine Reise hatte mich von meiner Heimatstadt (Nähe Augsburg), bis an die Nordsee und dann wieder durch ganz Deutschland runter nach Bayern, dann nach Österreich bis in die Schweiz und dann wieder zu mir nach Hause geführt!


Aber nun bin ich abgekommen........

ich möchte mit Ihnen teilen, was ich erleben durfte, als ich das Buch für heute zur Seite legte.


Als ich mich still hinsetzte und dankte für Alles, was mir heute widerfahren war und wie ich mich fühlte, da kam ich so schnell in eine tiefe Gefühlswelle, sofortiger tiefer Berührtheit, die Tränen liefen..............

und ich “sah” plötzlich eine große schlanke weiße Gestalt vor mir.


Sie strahlte solche Ruhe und Liebe aus, und ich war so berührt, dass ich völlig überrascht war (obwohl ich ja solche Erlebnisse auch kenne)

Aber in letzter Zeit hatte ich grad keine so leichte Zeit und eher weniger solcher kostbaren Momente.


Ich nahm dann irgendwie wahr, “Solara” und ich dachte, ob ich mir das jetzt einbilde, weil ich ja gerade im Vorwort von ihr gelesen hatte ?


Nein, ich bekam gleich eine derartige Welle von Gefühlen und Bestätigung, dass sie es ist “Athena Solara” und mir liefen die Tränen noch mehr.

Sie sprach auch kurz zu mir und ich vertraute immer mehr ihr und meinen Wahrnehmungen.


Mein Kronenchakra öffnete sich so weit, mir zog es wieder den Kopf nach hinten – dann setzte ich mich wieder ganz aufrecht und ich kam auch wieder in meine aufrechte würdevolle Haltung.

Dann übermannten mich die Gefühle auch nicht mehr so und ich “hörte”, wie sie sagte: “Geliebte, du bist Energie-Verankerer.”


Da fühlte ich wie ein dicker Energiestrom direkt in mein Kronenchakra einströmte, durch meinen Körper runter bis in meine Füße floss! Der Atem musste mithelfen........


Dann gab ich es an Mutter Erde – Gaia weiter, bis ins Kristalline Herz.......... viele Tränen...........


Als ich nach einer Weile das Gefühl hatte, dass es fürs Erste genug ist (ich fühlte auch große Müdigkeit) nehme ich plötzlich ganz deutlich den Namen “Blaue Blume” wahr?

Nehme ich eine Indianerfrau wahr?


Nein, es ist eine Wölfin !

Und dann zeigt sie mir ihre wundervollen hellen blauen Augen !!!


Dann fließt auch ihre Energie durch mich in Mutter Erde .............tiefe Freude..........Tränen...................


Liebe Christine, wie wundervoll und tief dankbar und berührt bin ich, meinen Beitrag leisten zu können an der Heilung von unserer aller Mutter – GAIA!!!


Und wie freue ich mich auf die jeweiligen Botschaften in den kommenden Kapiteln!

(eine kurze “Fühlprobe” bekam ich bereist von einigen Erwähnten)


Da Sie im Blog erwähnt hatten, dass sie gern manches veröffentlichen würden, dann gebe ich Ihnen hiermit mein Einverständnis .
Karin


……………………………………..

Heike „Lichtrose“ hat mir erlaubt, die folgenden beiden Beiträge unter ihrem vollen Namen weiterzugeben:

Den folgenden  Text stellte sie selbst in ihrem Blog ein:

„…Und zu guter Letzt vertiefte ich mich in Christines neues Buch „Erste Hilfe für Gaia und ihre Kinder“ und begann ganz schön nach Luft zu schnappen. Heißt es doch dort in einer Botschaft, wir sollen jetzt die Führung übernehmen und werden an den Platz gestellt, wo wir wirken dürfen.

Diese paar Worte reichten aus, um mehrere Gefühle gleichzeitig in mir auszulösen. Einmal war da sofort enormer Respekt vor dem Ganzen, denn es fühlt sich so dringend und wichtig an.

Und die Führung übernehmen – das klingt so groß, fast unüberschaubar. Sollen wir wirklich diejenigen sein, die dies jetzt tun werden? Es kribbelt ganz schön innerlich bei diesen Gedanken.

Gleichzeitig ist da aber auch Freude und ein „ja“, denn das hatte ich wohl unterschwellig ebenso wahrgenommen und bin deshalb meinen Impulsen gefolgt, das Netzwerk zum Laufen zu bringen. Es fühlt sich weit an und neu, da so hineinzuspüren. Noch etwas diffus und doch leicht.

Irgendwie werden wir da wohl hinein wachsen und uns gegenseitig helfen. Diese neuen Herausforderungen anzunehmen bedeutet auch immer wieder, zurück in die Mitte, in die Stille und auch hier atmen, fühlen, die Liebe im Herzen pulsieren lassen und sich der inneren Kraft bewusst werden. …“

Die folgende E mail von ihr erhielt ich kurz danach:

„Danke für dein Buch und die vielen hilfreichen Botschaften darin. …
Gestern Abend bat ich die Arkturianer zu mir, um mir Heilenergie zu schicken. So schnell konnte ich gar nicht gucken, wie sie da waren und mir einen Strom wunderschöner Energie sandten.

Meine unteren beiden Chakren durften Heilung erfahren, gleichzeitig sah ich Bilder und spürte bzw. sah, wie blaue Energie durch meinen Körper und weiter hinunter zur Erde floss.
Es war einfach berührend für mich, das wieder einmal so und in dieser Intensität fühlen zu dürfen….“

…………………………………………………….

Liebe Frau Stark,

ich möchte Ihnen und Ashtar mit seiner Crew von Herzen danken!


Ihre Blogs kenne ich seit einigen Monaten und finde sie außerordentlich hilfreich und liebevoll.

Ich werde immer wieder nach Deutschland geschickt (von Wien aus) , um dort " Dienst" zu tun - in vielen Städten, in viele Kirchen. Ein Drache begleitet mich seither aus Halle an der Saale, zusätzlich zu " meinen" Drachen - sie wollen so gern auf diesem Weg Ihre Drachen grüßen. (Das war jetzt sehr wichtig.)


Ich … hab heut Gelegenheit gehabt, das neue Wissen aus Ihrem Buch anzuwenden.

Ich wollte vorige Woche eine Kurs zu Trauma Heilung und ähnlichem machen, bin aber durch extreme Transmutationsgrippe … daran gehindert worden…

Natürlich habe ich heute einen Klienten mit einem … Trauma gehabt und war leicht ratlos - bis mir eingefallen ist, dass in Ihrem E-book was über Trauma steht. {So ein Glück, dass das auf meinem iPad ist, wo ich auch meine Skripten für Notfälle hab}.


Also habe ich die arkturianischen Heiler um Hilfe gebeten. Das Ergebnis war erstaunlich. Ich habe gespürt, dass wer am Klienten arbeitet und da nun ist mir "eingefallen", dass ich das Steißbein behandeln sollte und dann noch 2 frisch erfundene Griffe an der Schulter. Das Ergebnis war, dass der Klient bereit war, seine vollgepackte Hucke Mutter Erde zur Transformation zu  überlassen und er auf Grund der Hilfe des lieben Heilers von Arkturus schmerzfrei die Praxis verlassen konnte.


Den Link für Ihr Buch habe ich am Samstag schon großzügig verteilt…

… 
Ich danke Ihnen von Herzen für Ihren wundervollen Dienst und wünsche Ihnen galaktische Vollbäder in Licht, Liebe, Freude und vollem Gelingen!


B.B. aus Wien


……………………………………………………………………………


Am 24.11.2014 12:40, schrieb A.

Liebe Frau Stark,


Vielen, vielen Dank für Ihr Buch! Es beantwortet so viele meiner

derzeitigen Fragen und fühlt sich an, als wäre es direkt für mich

geschrieben worden!!


Nachdem ich gestern Abend nach einem ersten Durchlesen zum ersten Mal  mit den Gebeten aus dem Hilarion-Kapitel gearbeitet hatte, habe ich in unserem Schlafzimmer etwa 5-6 Kinderseelen wahrgenommen.

Sie alle hatten Angst und wollten zu ihrer Mama. Zwei von ihnen konnte ich

klarer wahrnehmen, ein Junge um die 8 Jahre und ein kleineres, etwa

3jähriges Mädchen.

Ich konnte mich nicht mehr an die einzelnen Fragen erinnern(noch inkarniert etc.), wusste aber in demselben Moment, dass es sich um Kinder handelt, die ihren Eltern gewaltsam fortgenommen worden waren und einfach nur zu ihrer Mama wollten.

Ich habe die Engel gebeten, sich dieser Kinderseelen anzunehmen und sie mit einer Lichtsäule dahin zu führen, wo sie hingehören. Danach habe ich mit der Violetten Flamme den Raum/das Haus "gereinigt"…

Das hat sich soweit mal gut und richtig angefühlt.


Jedenfalls  verstehe ich jetzt auch, warum meine eigenen Kinder in den

letzten Nächten so schlecht geschlafen haben und beide nur ganz eng bei mir liegen wollten und auch tagsüber verstärkt und immer und immer wieder zum Kuscheln zu mir kommen....


Dies nur als eine erste Rückmeldung auf Ihr Buch, mit dem ich mich zum

ersten Mal richtig "spirituell und energetisch handlungsfähig" fühle.

Ich muss natürlich definitiv noch üben, aber jetzt weiß ich zum ersten

Mal, wie - danke!


Viele liebe Grüße,
A.