„Schade!“

Liebe Leserin, lieber Leser,
heute nur kurz… eine Nachricht, die mich sehr nachdenklich gemacht hat. Eine liebe Webseite, die ich erst vor kurzem kennengelernt hatte, gibt auf! 

Es handelt sich um  SonnenscheinMuc (rumble.com) !

 

Gestern wollte ich wieder einmal schauen, ob und was Bodo für uns alle herausgefunden hat – und sah folgende Bekanntmachung:

„SERVICE mangels positiver Wertschätzung EINGESTELLT“

 

Wenn man auf die daneben stehende Überschrift klickt, erscheint folgender Text:

Hallo meine Lieben,
lieben Dank an alle die mich seit Mai 2020 auf Youtube und dann hier auf Rumble begleitet haben. Mit viel Herzblut habe ich die Videos von Bodo Schiffmann erst auf Youtube dann auf Rumble für Euch hochgeladen.

Ein paar herzliche Menschen haben mich in 2020 mit einem Energieausgleich immer weiter motivieren können gegen die massiven Strikes auf Youtube zu kämpfen, oft habe ich gewonnen zum Schluß dann leider Youtube.

Ein paar Videos die sich zum Aufklären eignen habe ich hier auf dem Kanal gelassen.
Ich wünsche uns allen eine Bessere Zukunft!

Liebe Grüsse
Sabine

 

Ja, mensch!  Was soll man dazu sagen?

Ich wusste nicht mal, dass es diese Sabine gibt! Ich war einfach froh, Bodo auch ohne Telegram wiedergefunden zu haben. Was ich Ihnen ja auch umgehend mitgeteilt habe.

Es hilft mir immer, den Menschen hinter einer Webseite zu „kennen“. Zumindest den Namen.  Das gibt dem Ganzen ein „Gesicht“. Deshalb schaue ich bei neuen Webseiten auch immer als Erstes, was es da an Persönlichem zu entdecken gibt.

 

Vielleicht bin ich ja auch etwas naiv – aber ich hatte keine Ahnung, dass sich Sabine, von der ich nicht einmal wusste, dass es sie gibt, Unterstützung bzw. „Wertschätzung“ wünscht!

Meine Wertschätzung bestand darin, mehrfach auf diesen Verteiler hingewiesen zu haben, was als große Anerkennung meinerseits gelten kann. Ja, dumm gelaufen.

 

Ein wenig erinnert es mich an den kleinen „Tante Emma“ - Laden, den es noch vor wenigen Jahren hier bei uns um die Ecke gab. Natürlich holte man sich die Großeinkäufe beim Supermarkt.

Aber es war gewisser Maßen „Kult“, hier die kleinen Dinge für den täglichen Gebrauch einzukaufen.

Der gute Mann hatte in seinem Lädchen eine solche Bandbreite an „Unentbehrlichem“, dass man dort sogar noch kurz vor Heilig Abend die roten Kerzen für den Weihnachtsbaum bekam, die woanders bereits längst nicht mehr zu haben waren.

 

Was mich besonders entzückte: Es gab sogar die "Weißen Mäuse", einzeln aus dem Bonbonglas, die ich in meiner Kindheit so geliebt hatte! Und die rotweißen Zuckerstangen hatte er auch!

Wer hätte auch ahnen können, dass er den Laden ersatzlos aufgeben würde…? Wenn ich es recht verstanden habe, ging er in Rente – und einen Nachfolger gab es nicht. Es war sowieso ein Familienbetrieb. Aber was für einer!

                                                                                          
Ja, schade, liebe Sabine, falls Du meine Zeilen lesen solltest! Danke für Deine Arbeit, und danke, dass Du die wichtigsten Videos von Bodo weiter auf Deiner Seite lässt!

Was bedeutet: Ich bin schon wieder auf der Suche nach den aktuellen Videos von Bodo! Und Martin mit seiner Engelsburg ist mir auch verloren gegangen. (Aber zu Telegram wechsele ich trotzdem nicht.)

 

Für heute genug!
Lassen Sie es sich gut gehen, so gut, wie möglich! DURCHHALTEN ist angesagt!

Mit herzlichen Grüßen,
Christine Stark

5. Januar 2021

PS: Und für alle, die diesen Text freundlicher Weise vollständig und unverändert auf ihren Blog übernehmen wollen: Bitte immer mit Hinweis auf meine Webseite www.christine-stark.de  und dem folgenden Hinweis:

Es ist nicht gestattet, ausschließlich Teile des Textes wiederzugeben oder diesen akustisch für andere zugänglich zu machen!