Ashtar an Christine: „Eure wahre MISSION beginnt!“

Geliebte Christine,
geliebte Tochter des Lichts, Ashtar spricht!

Ich komme heute zu Euch, die Ihr meinen Worten vertraut, um Euch Worte der HOFFNUNG zu geben, Worte des VERTRAUENS und der ZUVERSICHT.

 

Auch in irdischen Armeen versammelt der kommandierende General seine Streitmacht um sich, bevor es eine wichtige Schlacht zu schlagen gilt.

Ja, es ist wahr: Auf der geistigen Ebene und in den höheren Dimensionen ist der Kampf längst entschieden. Das LICHT hat einen überwältigenden SIEG davongetragen.

Ihr aber, meine Geliebten, seid es, die dies auf der materiellen Ebene in ihren Auswirkungen in den nächsten Tagen und Wochen noch ganz „handfest“ erleben werdet!

 

Das ist der Grund, warum ich mich heute bei Christine melde, um Euch allen zu versichern:

„Die Dinge sind nicht, wie sie scheinen!“

In WAHRHEIT, - und das alleine zählt -, wird es nicht Eure Aufgabe sein zu „kämpfen“.

Euer einziger „Kampf“, - wenn Ihr es so nennen wollt -, wird darin bestehen, das LICHT hochzuhalten: Euer LICHT!

Was auch geschehen mag,- und es wird wahrlich drunter und drüber gehen -,


Ihr seid an Euren Platz gestellt,

um das LICHT der LIEBE, der WAHRHEIT und des VERTRAUENS leuchten zu lassen.

 

Keine unnötigen „Diskussionen“, meine Geliebten!

Seid einfach in Eurer Zuversicht und wisst, dass alles gut ist, wie es ist!

 

Wenn andere wie in einem aufgescheuchten Ameisenhaufen umeinanderlaufen, „kopflos“, ohne zu wissen, wohin,

so seid Ihr die starke Eiche oder die schöne aufrechte Tanne, die neben diesem Ameisenhaufen platziert ist schon seit langer Zeit:

Gut und sicher in der ERDE verankert, strebt sie dem LICHT entgegen!

 

Eben, während Christine diese Zeilen schreibt, habe ich sie gebeten, sich umzudrehen. Und was sieht sie? Das LICHT bricht durch die Wolken! Grüßend leuchtet die SONNE auf!

Auch die in manipulativer Weise über Euch allen ausgebreitete künstliche Wolkendecke wird weichen! Verlasst Euch darauf.

In Kürze wird auch für Euch der strahlend blaue Himmel wieder sichtbar sein.

Und noch viel mehr, das jetzt noch aus Gründen der Sicherheit vor den Augen der Menschen verborgen bleiben muss, wird sich zu Eurer großen FREUDE zeigen und zu erkennen geben.

 

Dann, meine Geliebten, wird Eure wahre Aufgabe beginnen:

Als Sternen-Botschafter und Friedens-Troubadoure werdet Ihr den Menschen um Euch die WAHRHEIT über uns und unsere Liebe zu unseren Sternengeschwistern auf der ERDE verkünden.

Ihr werdet geführt werden, wie auch Christine von mir Leben um Leben geführt wurde, und werdet genau wissen, was zu sagen und zu tun ist.

 

Noch einmal möchte ich Euch auf unser gemeinsames „Buch 4“ hinweisen! Eine bessere Vorbereitung für Euren künftigen Auftrag gibt es nicht!

Wisset, es ist eine heilige Mission, auf die Ihr Euch da vorbereitet! Euer „Einsatz“ wartet auf Euch!

SEGEN sei mit Euch! Und möget Ihr behütet sein in dem Wissen, dass wir, Eure Brüder von den Sternen, allzeit an Eurer Seite sind!

 

In LICHT und LIEBE,
ICH BIN Ashtar, Euer Freund aus Kindertagen! Es sei!


© Christine Stark, 6. Januar 2021


PS: Ashtar bezieht sich auf „Buch 4“ (Abenteuer mit den Sternen - Infos für Sternenbotschafter und Friedens-Troubadoure)

Eine Leseprobe mit finden Sie hier: Abenteuer mit den Sternen (fliphtml5.com)


PPS: Und für alle, die diesen Text freundlicher Weise vollständig und unverändert auf ihren Blog übernehmen wollen: Bitte immer mit Hinweis auf meine Webseite www.christine-stark.de  und dem folgenden Hinweis:

Es ist nicht gestattet, ausschließlich Teile des Textes wiederzugeben oder diesen akustisch für andere zugänglich zu machen!