„Ich weiß, dass ich NICHTS weiß…!“

Liebe Leserin, lieber Leser,
einen sehr frühen „Guten Morgen!"

Ehrlich gesagt, hatte ich ganz gewiss nicht vor, mich um diese unmögliche Zeit bereits an den Puter zu begeben – und noch weniger, jetzt sogar schon einen neuen Text zu schreiben.

Zumal - SOKRATES lässt grüßen - „Ich weiß, dass ich NICHTS weiß!“.

 

Ich weiß noch nicht einmal, ob es richtig ist, Ihnen jetzt diese Infos weiterzugeben, die ich eigentlich eben nur so „nebenbei“ aufgeschnappt habe. Aber mein Gefühl sagt mir:

„Besser jetzt, als nie!"

Weil, – kein Mensch kann wissen, ob und wann und wie die Möglichkeit, Sie per Blog und Internet bewusst zu informieren, evtl. für eine Weile nicht mehr gegeben sein wird.

 

Dann soll mal bitte Erzengel GABRIEL hier lieber gleich die FÜHRUNG übernehmen, damit Sie das, was ich Ihnen als Infos weitergeben will-soll-darf-werde, in den richtigen Hals bekommen!

Es ist so wichtig, dass Sie genau jetzt, wo immer mehr brisante „Märchen“ herauskommen, im VERTRAUEN bleiben und auf mögliche „ungute Themen“ vorbereitet sind!

Damit genau Sie diese bereits „vorverdaut“ haben, bevor es Ihre MISSION sein wird, sich um traumatisierte „Andersgläubige“ zu kümmern. Denn diese Zeit kommt ganz gewiss. Da können Sie ganz sicher sein.

 

Puh! Ja, wie anfangen – bzw. wie es in Worte fassen?

Gut, dass ich gestern so heiter gestimmt war. Kann sein, dass ich mir später nochmal das Video mit dem goldigen Jordan (vgl. voriger Blog!) anschauen werde.

Einfach, um das Thema, das jetzt ansteht, innerlich etwas zu "neutralisieren".

 

Das sollte ich Ihnen vielleicht jetzt gleich im Voraus empfehlen:

Schütteln Sie sich einfach, wenn Ihnen etwas zuviel wird, wie ein nasser Hund alle unliebsamen Gedanken und Emotionen aus dem energetischen Fell –

Und dann schauen Sie nochmal das Video mit dem goldigen Jordan! Ich glaube, das ist eine gute Idee.


Ja, wie sag ich es? Und vor allem: Was sage ich Ihnen?

Wo ich doch selber keine Ahnung habe…  und die Informationen, die wir „offiziell“ bekommen, sowieso alles andere als korrekt sind?

 

Vor wenigen Minuten bin ich – mitten in der Nacht! – über die Webseite von Max galoppiert.

Vielleicht wäre das für Sie als Vorbereitung auf das eigentliche Thema, auf das ich Sie hinweisen soll, auch ganz hilfreich – wenn Sie möchten! 

Ich werde Ihnen einfach erzählen, wie ich heute der Reihe nach geführt wurde!

 

Als Erstes habe ich die neue Botschaft von Erzengel MICHAEL gelesen, die Celia Fenn vor zwei Tagen weitergegeben hat.  (DANKE, lieber Max, auch für das Übersetzen!)

Liebe das Ganze, weil das Ganze Liebe ist: Erzengel Michael durch Celia Fenn: Das kommende Wassermann-Zeitalter und das aufsteigende weibliche Christus-Bewusstsein - 10.1.2021 (liebe-das-ganze.blogspot.com)

 

Diese Worte haben mir gezeigt, wie unsere geflügelten Freunde und Helfer unsere gegenwärtige Situation aus der Erzengel-Perspektive sehen. Quasi „auf der Brücke. Noch ganz am Anfang der Brücke.“

Na, bravo. Aber immerhin ein Ausblick, wie sich der Weg dieses Jahr gestalten wird.

Die Botschaften durch Celia Fenn sind immer gut. Das hilft schon mal. Und die Worte dieses Textes sind wirklich heilsam!

 

Besonders gefreut habe ich mich, dass hier die Rückkehr der Katharer erwähnt wird!

Sofort waren die alten Erinnerungen wieder präsent, an das wundervolle Leben damals in Frankreich, wo wahres WISSEN und wahrer GLAUBEN das Zusammenleben der Menschen geprägt haben! Bis…

Na, lassen wir das! Ich war damals gleich in mehreren Inkarnationen mit dabei, als das Ende kam. Viel wichtiger ist, dass wir ALLE, die wir damals dazu gehörten, jetzt wieder hier sind, um unsere heilige MISSION zu vollenden!

Es tut gut, diese Worte von Erzengel MICHAEL zu lesen.

 

Direkt darunter hat Max einen weiteren wichtigen Text gestellt.

Liebe das Ganze, weil das Ganze Liebe ist: “DIE NÄCHSTEN TAGE WERDEN ETWAS SEIN, WAS MAN DEN ENKELN ERZÄHLEN KANN!“ – BEREITET EUCH AUF GEWALTIGE UMWÄLZUNGEN IN DEN NÄCHSTEN TAGEN VOR (liebe-das-ganze.blogspot.com)
 

„Eigentlich“ wollte ich ihn garnicht lesen, weil ich dachte, dass ich all diese Infos ja bereits kenne. Sie waren in ihrer Komprimiertheit aber doch wichtig.

Es lohnt sich also, sich dies alles noch einmal im Zusammenhang vor Augen zu führen.

 

Und dann fand ich ein Video, das ich  - leider – für besonders wichtig halte:

http://liebe-das-ganze.blogspot.com/2021/01/danielle-charlie-ward-and-simon-parkes.html

Mit den deutschen Untertiteln ist es nicht ganz einfach, aber Sie werden sehr schnell verstehen, wie brisant diese Informationen sind.

Einfach, damit Sie bereits auf diese Thematik vorbereitet sind, wenn sie an die Große MSM Glocke gehängt wird.

 

Jetzt macht es für mich plötzlich auch Sinn, warum in der lieben FAZ neulich immer wieder davor gewarnt wurde, dass unser HELD in USA den berühmten „roten Knopf“ drücken könnte!

Ich dachte noch: „Auf welch aberwitzige Ideen diese Madame P. da plötzlich kommt!

Wie dämlich muss man denn sein, diesem guten Mann solche Aktionen zu unterstellen, nur, um einen Grund zu haben, ihn noch kurz vor Ende seiner Amtszeit aus seinem Castle Rock heraus klagen zu wollen…!“

 

Inzwischen verstehe ich, dass es um etwas ganz anderes geht: Die Thematik des „Roten Knopfes“ soll unter die Leute gebracht werden! (Genauer möchte ich hier jetzt nicht werden.)

Es geht darum, die ultimative Angst zu schüren – Aber schauen Sie sich das Video besser selbst an.

Und beachten Sie bitte, dass es die Absicht dieser drei klugen Menschen ist, uns darauf vorzubereiten,

- dass dieses Thema an die Öffentlichkeit kommen wird,

- dass dies auch einen verborgenen Sinn hat

- und dass in WAHRHEIT nicht die geringste Gefahr besteht!

 

Ich habe zwar keine Ahnung, was mit den dort erwähnten „Stäben Gottes“ gemeint ist und den erwähnten Film kenne ich erst recht nicht.

In früheren Videos habe ich aber Simon Parker und Charlie Ward als sehr vertrauenswürdig kennengelernt. Und wie achtsam Danielle mit dem Thema umgeht, zeigt ebenfalls, was für ein Mensch sie ist.

Mir kam auch in den Sinn, dass unsere kosmischen Freunde jede Menge Mittel und Wege haben, derartige Szenarien zu neutralisieren und unschädlich zu machen und dies auch schon oft getan haben.


Wenn Sie von meiner Art sind, werden diese Informationen Sie nicht aus der RUHE bringen. Und genau darum geht es ja: In der RUHE zu bleiben, in der KRAFT und im VERTRAUEN!

 

Mit sehr herzlichen Grüßen,
Christine Stark

12. Januar 2021

PS: Und für alle, die diesen Text freundlicher Weise vollständig und unverändert auf ihren Blog übernehmen wollen: Bitte immer mit Hinweis auf meine Webseite www.christine-stark.de  und dem folgenden Hinweis:

Es ist nicht gestattet, ausschließlich Teile des Textes wiederzugeben oder diesen akustisch für andere zugänglich zu machen!