„Hinweise für den Ernstfall…!“

Liebe Leserin, lieber Leser,
am besten bitte ich Erzengel GABRIEL, heute sofort die FÜHRUNG zu übernehmen. In solch verwirrenden, verwirrten Zeiten ist das manchmal am besten!

Bereits vor dem Frühstück war klar, dass ein neuer Text notwendig sein würde, - aber zunächst einmal war anderes wichtig. Austesten war angesagt!

Wenn Sie gestern Abend oder heute Morgen einen Blick auf die Diagramme geworfen haben,

wahlweise bei Шумановские резонансы | Space Observing System (tsu.ru)  oder bei https://sonnen-sturm.info/echtzeit-weltraumwetter, brauchen auch Sie sich nicht zu wundern,

wo Ihre Symptome herkommen! Na, ist doch wahr!

 

Wobei – ganz sollten Sie sich auch damit nicht zufrieden geben! Von einer lieben Kollegin habe ich nämlich gelernt: „Es gibt meist mehrere Ursachen!“

Was bedeuten kann, dass Sie in diesen Tagen eines so rasanten energetischen Aufstiegs auch die liebe "Beinchensteller"-Fraktion nicht außer Acht lassen sollten!

 

Und falls Sie auch in dieser Hinsicht fündig wurden und brav ausgeputzt haben, besser gleich nochmal austesten. Die lieben „Kollegen“ sind nämlich auch nicht blöd. Leider.

Das Gute ist: Auch wir lernen ständig dazu!

Ein ganz besonderes Augenmerk sollten Sie vielleicht Ihren persönlichen Kontakten widmen. Falls es da Unstimmigkeiten mit Partner oder Familie gibt, wäre auch dies eine Überprüfung wert.

 

Die wichtigsten „Erste-Hilfe“ -Sätze sind:

„FRIEDE sei mit Dir!“  Bzw. „ICH wähle FRIEDEN! Ich wähle LIEBE!“

Oder – je nach energetischer Wetterlage:
„Du darfst so sein, wie Du bist!“  (Und ich natürlich auch!)

 

Leider gilt auch hier: „Der Klügere gibt nach!“, was, auf unsere Situation übertragen, bedeutet:  Wer mehr „Durchblick hat, ist auch dazu aufgerufen, ihn einzusetzen!“

Früher, als frau noch keine Ahnung davon hatte, was da alles wirksam sein könnte, fühlte auch sie sich verpflichtet, ihren Standpunkt wortgewaltig zu verteidigen.

Weil sie einfach nicht verstehen konnte, wie manche Mist-Verständnisse zustande kamen.

 

Heute hingegen ist es oft besser, sich zunächst einmal in Sanftmut zu üben und die Situation schweigend zu "vergolden"!

Dadurch gewinnt man Zeit, die Differenzen auf besondere Trigger Worte abzuklopfen und dann auszutesten, ob evtl. noch eine alte karmische Situation am Start ist.

Denn: Alles dient nur noch der HEILUNG!“

In einem solchen Fall ist es natürlich kein Wunder, dass da gerade „Welten“ auf einander prallen!

 

Wenn man selber friedvoll und gelassen über den Dingen schwebt, der „Trainingspartner“ sich hingegen gerade in einem alten Pest-Szenario befindet, wo Masken und Co, damals überlebenswichtig waren, sind logische Argumente nicht besonders hilfreich.

Da ist dann der „5D - und mehr“ – Überblick gefragt!

Kann ja sein, dass man selbst damals ebenfalls an der gerade frisch aufgetischten alten Geschichte beteiligt war! Möglich, dass es damals sogar ebenfalls ein Mist-Verständnis gab.

 

„Was tun?“, sprach Zeus… 

Am besten zunächst noch einmal mit dem Satz „Alles dient nur noch der HEILUNG!“ aus der Opferrolle der beleidigten Leberwurst steigen. Dann wirkt alles Weitere doppelt so gut.

 

Ich persönlich gehe in einem solchen Fall folgendermaßen vor:

Zunächst vorsichtshalber noch einmal alles abtrennen,
(damit keine zusätzlichen Fremd-Energien mitmischen):

 

„Lieber Erzengel MICHAEL,
bitte durchtrenne sofort alle energetischen Bänder und Schnüre
von mir zu allen
Menschen, Wesenheiten,
Gedanken, Worten und Werken,
allem Emails, YouTubes und Texten,
damit ich frei bin!“


Danach bitte ich um allerhöchsten Göttlichen SCHUTZ, Göttliche FÜHRUNG und KLARHEIT. Und dann schaue ich, was mir weiter gezeigt wird.

Es wäre z.B. hilfreich nachzufragen,

ob z.Z. eine Besetzung vorliegt, evtl. sogar eine Eigen-Besetzung? Bei mir?

Oder beim „Trainingspartner“? (Letzteres allerdings nur, wenn die eigene "Obere Leitstelle" und die des anderen es erlaubt hat!)

Oder eine schwarzmagische Besendung …?

Oder ob gerade eine Fremdenergie anwesend ist?

Es gibt viele Möglichkeiten, die auch einen erfahrenen LICHT Bringer aus dem heiligen Konzept bringen können!

 

Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass auch das Austesten manchmal nicht so einfach ist. Kann sein, dass Sie eine negative Antwort bekommen, (was bedeutet: „Nein, alles ok!“)

und Ihr Körper und Ihre Innere Stimme maulen weiterhin und behaupten das Gegenteil!
Alles schon passiert!

Dann sollten Sie besser noch einen „Zahn“ zulegen,
sich energetisch mit all Ihrem Kristallinen Licht „plustern“ und in Ihre wahre Autorität gehen

indem Sie deutlicher und energischer fragen:

„Im Namen
meiner Göttlich - geistigen ICH BIN Gegenwart und meiner Kristallinen Kernmacht

frage ich jetzt meinen Großen Goldenen Engel, mein ICH BIN,
und erwarte die Göttliche WAHRHEIT:“

und dann wiederholen Sie die Frage.  Und dann an die Arbeit!

 

Ja, ich weiß: Alles nicht so einfach!  

Aber wer sind Sie denn?

 

Sie sind ein Inkarniertes Sternenwesen,

ein Weiser,

ein Ober-Experte auf dem Gebiet energetischer HEILUNG

und haben die besten „Connections“, die sich ein inkarnierter Engel nur wünschen kann!

Also, machen Sie was draus!

 

Und wenn Sie dann immer noch nicht weiterwissen, bitten Sie die Geistige Welt, sich selber um den Schlamassel zu kümmern, der gerade wirksam ist. Aber erstmal selber probieren!

Sie wissen doch: „Selber denken, macht schlau!“

 

Zum Abschluss möchte ich Sie gerne auf eine sehr schöne Botschaft aufmerksam machen, gefunden bei und übersetzt von Max! 

Danke, lieber Max, für Deinen unermüdlichen Dienst für uns alle!

Liebe das Ganze, weil das Ganze Liebe ist: Eine Botschaft für die Lichtarbeiter - 29. Januar 2021 - Caroline Oceana Ryan (liebe-das-ganze.blogspot.com)

Das soll´s für heute gewesen sein.

 

Mit herzlichen Grüßen,
Christine Stark

30. Januar 2021

PS: Hilfreiche Hinweise zur HEILUNG von „Unfreundlichkeiten“ finden Sie auch in Buch 1: "Erste Hilfe" für Gaia und ihre Kinder - Band 1.

Besonders Kap. 23 („Hinweise für den Ernstfall“) und Co. wären es wert, noch einmal nachgelesen zu werden.  (Jetzt weiß ich endlich auch die Überschrift für den heutigen Text!)


PPS:  Und für alle, die diesen Text freundlicher Weise vollständig und unverändert auf ihren Blog übernehmen wollen: Bitte immer mit Hinweis auf meine Webseite www.christine-stark.de  und dem folgenden Hinweis:

Es ist nicht gestattet, ausschließlich Teile des Textes wiederzugeben oder diesen akustisch für andere zugänglich zu machen