„HEILUNG pur…!“

Liebe Leserin, lieber Leser,
„FRIEDEN über alle Grenzen!“ – für uns und unser Land! Und für unsere ganze ERDE!

Es sind seltsame Tage, die wir gerade erleben. Oft aufregend, „nervig“, teilweise sehr bedrückend -   und dann geschieht etwas, ganz plötzlich und unvorhergesehen, -

und es kehrt FRIEDEN ein!

Vielleicht können Sie diesen FRIEDEN jetzt sogar ein wenig in meinen Zeilen spüren.

 

Auch heute hatte ich in keiner Weise damit gerechnet, einen Blog Text zu schreiben. Anderes war „geplant“, hatte „Vorrang“ – und dann kam es doch noch einmal ganz „anderster“.

Wir werden ganz schön herumgewirbelt derzeit, äußerlich und innerlich! Wie wichtig, dem nachzuspüren, nachzugeben und sich immer wieder neu auf VERTRAUEN auszurichten!

Denn genau das ist im Moment unsere Aufgabe!

 

Wie wollen wir, bitteschön, in Kürze unseren Mitmenschen MUT machen, die neuen und oft so erschreckenden WAHRHEITEN anzunehmen, wenn wir das nicht mal selbst fertigbringen?

Die hoch aufspritzenden Energien, die uns die Diagramme bei „Sonnensturm“ zeigen, schütteln ganz schön durch!

 

Für viele stehen gerade persönliche Herausforderungen an und dann ist es gut, wenn wir den einen oder anderen „Erste Hilfe“- Spruch parat haben.

Vor langer Zeit habe ich einmal bei Catherine Ponder gelesen:

„Ich begrüße alles Neue in meinem Leben
und nenne es gut!“

 

Auch das Schutzgebet von Silent Unity erweist sich immer wieder als hilfreich:

Das LICHT GOTTES umgibt mich.
Die LIEBE GOTTES umhüllt mich.
Die MACHT GOTTES beschützt mich.
Die GEGENWART GOTTES wacht über mir.
Wo immer ICH BIN, ist GOTT – und alles ist gut!


Wenn nötig, kann man dieses Gebet auch für einen anderen Menschen sprechen und damit diesen Schutz in Auftrag geben. Dann heißt es:

Das LICHT GOTTES umgibt Dich.
Die LIEBE GOTTES umhüllt Dich.
Die MACHT GOTTES beschützt Dich.
Die GEGENWART GOTTES wacht über Dir.
Wo immer Du bist, ist GOTT – und alles ist gut!


Oder in Kurzfassung: „Es werde LICHT!“

 

Garnicht so einfach, in diesen Tagen die Balance zu wahren! Gerade weil wir uns so vieles anders wünschen!

Umso wichtiger, sich eine kleine spirituelle „Hausapotheke“ zusammenzustellen, auf die wir im Notfall zurückgreifen können.

Eine liebe Freundin von mir hat da bereits vorgearbeitet und auf ihrem Blog, den ich damals in seiner Anfangsphase noch liebevoll als „Baby-Blog“ bezeichnet habe, allerlei HEILSAMES zusammengetragen.

 

Vorhin ist mir dort dieser wundervolle SEELEN-Tröster begegnet und hat mich mit seinen herrlichen Naturaufnahmen und mit seinen sanften Melodien regelrecht verzaubert:

Andre' Rieu - Tristesse Violin - Chopin Etude Op.10 No 3. - YouTube

Sooooo schön!

Danke, liebe Elke, für Dein selbstloses Finden und Teilen!
Mehr davon bei: Leben als Mensch – Willkommen auf Elke´s Blog-Seite (wordpress.com)

 

Kommen Sie gut durch diese herausfordernden Zeiten und seien Sie weiterhin behütet!

Mit herzlichen Grüßen,
Christine Stark

10. März 2021


PS: Und für alle, die diesen Text freundlicher Weise vollständig und unverändert auf ihren Blog übernehmen wollen: Bitte immer mit Hinweis auf meine Webseite www.christine-stark.de  und dem folgenden Hinweis:

Es ist nicht gestattet, ausschließlich Teile des Textes wiederzugeben oder diesen akustisch für andere zugänglich zu machen!