„Du hast die WAHL…!“

Liebe Leserin, lieber Leser,
„FREIHEIT über alle Grenzen!“, für das unsterbliche weise Wesen in uns!

Vor wenigen Minuten bin ich über Elkes wundervollen Blog geklettert, der schon lange kein „Baby Blog“ mehr ist, obwohl sie diese liebevolle Bezeichnung immer noch gerne mag.

 

Immer von Neuem erfreue ich mich an ihren Beiträgen, die die SEELE nähren und uns daran erinnern, was wirklich zählt: Die LIEBE und das LEBEN!

Ein LEBEN, das sinnvoll ist, einfach weil es ganz "bewusst" gelebt wird. Dadurch, dass wir dem nachspüren, was gerade ist.

Unbewusst vielleicht, was so viel bedeuten kann, wie „Gedanken-verloren“, - aber mit Hingabe. „Aus ganzem Herzen und aus ganzer SEELE“!


Oh, manno! Da hat sich aber meine Himmlische Redaktion eben ganz schön in meine Worte „versenkt“. Besser kann ich es gerade nicht beschreiben. Eigentlich wollte ich ja heute Morgen überhaupt nichts schreiben…

 

Und dann bin ich am Blog von Emmy x vorbeigekommen und an den neuen Weisheiten von Saint Germain, die uns Natalie Glasson über die WAHRHEIT weitergegeben hat.

Zuerst bin ich bei max über das wunderbare Vorwort gestolpert, das Emmy zu diesem Beitrag geschrieben hat. Noch garnicht ganz wach, haben mich ihre Worte sehr schnell aufhorchen lassen.

 

Weil ich merkte, wie wichtig ihr dieser Text war, und weil ich noch nicht einmal den ersten Teil davon kannte. Ich hab mir beide Texte von ihrer Webseite rauskopiert, um sie später, wenn ich richtig wach bin, in Ruhe zu lesen.

Danke, an dieser Stelle schon mal für das Finden und Übersetzen, liebe Emmy! Und an max, der in diesem Fall als „Wegweiser“ hilfreich war.


„Hilfreich“… - genau das ist das Stichwort! Gleich danach habe ich bei Elke geschaut und die schöne Geschichte gefunden, die Lao Tse damals seinen Schülern erzählte.

Sie erinnerte mich an ein Gebet, das ich mir vor langer Zeit aus einem meiner Lieblingsbücher herausgeschrieben habe.


„Herr der Weisheit,
lass mich zu einem großen Baum wachsen,

auf dass die Müden in meinem Schatten
ruhen können und gestärkt weiterwandern

und die Sturmgepeitschten neue Kraft sammeln
im Schutze meiner Zweige!“

 

Damals war es ein junges Mädchen, das dieses Gebet gesprochen hat. Sie war die Tochter eines Pharao aus alter Zeit, die von ihrer Mutter mit diesen Worten auf ihre spätere Aufgabe vorbereitet wurde.

Wir leben in ähnlich herausfordernden Zeiten und auch unsere Aufgabe scheint ähnlich zu sein. Wenn Sie von meiner Art sind, werden Sie wissen, was ich meine.


Auch ich hatte gestern Mühe, die neuen „Bestimmungen und Verordnungen“ zu verkraften, die bekannt gemacht wurden. Aber dann habe ich mich im Garten in die SONNE gelegt und das LICHT in mich aufgenommen, das sie uns Tag für Tag schenkt.

Und ich wusste wieder, was wirklich zählt!

Wir alle haben die Wahl, worauf wir unsere Aufmerksamkeit lenken! Denn, worauf wir unsere Aufmerksamkeit lenken, dorthin fließt auch die Energie und lässt das wachsen, dem wir uns auf diese Weise zugeneigt haben.

Wenn es so ist, dann will ich meine Aufmerksamkeit lieber dem guten ZIEL widmen und mit meiner Energie das beim Wachsen unterstützen, was ich mir wirklich von ganzem Herzen wünsche!

 

Für Sie und mich geht es darum, uns unserer GOTT gegebenen Aufgabe bewusst zu sein, für die wir gekommen sind, und uns immer von Neuem daran zu erinnern!

„Ich bin nur hier,
um wahrhaft hilfreich zu sein!

Ich bin hier,
um IHN zu vertreten, der mich gesandt hat.

Ich brauche mich nicht zu sorgen,
was ich sagen oder tun soll,
denn ER, der mich gesandt hat,
wird mich führen.

Ich bin zufrieden,
dort zu sein, wo immer ER es wünscht,
in der Erkenntnis,
dass ER mit mir dorthin geht.

Ich werde geheilt,
indem ich mich von IHM lehren lasse,
wie man heilt!“


Seien auch Sie sich Ihres Auftrages bewusst! Denn ohne Sie geht es nicht!

Es hat einen SINN, dass genau Sie genau in dieser Zeit hier sind!

Es sind die Stärksten der Starken und die Weisesten der Weisen“, denen man diese Aufgabe anvertraut hat. So, oder so ähnlich, hat Ashtar es vor kurzem gesagt.

Sie sind nicht allein! Arm in Arm und Hand in Hand, gehen wir einer goldenen Zukunft entgehen!

 

Mit sehr herzlichen Grüßen,
Christine Stark

24. April 2021

 

PS: Der Traum der Wahrheit (Teil 2) | Saint Germain via Natalie Glasson, 23.04.2021 | Ein neuer   Morgen Emmy.X & Elke (wordpress.com)

      Eine Geschichte zum Nachdenken ~ Lao Tse – Leben als Mensch (wordpress.com)

PPS: Joan Grant, Sekhet-a-ra, Tochter des Pharao

       und: EIN KURS IN WUNDERN, Textbuch, Kap. II/ 18

PPPS: Und für alle, die diesen Text freundlicher Weise vollständig und unverändert auf ihren Blog übernehmen wollen: Bitte immer mit Hinweis auf meine Webseite www.christine-stark.de  und dem folgenden Hinweis:

Es ist nicht gestattet, ausschließlich Teile des Textes wiederzugeben oder diesen akustisch für andere zugänglich zu machen