„Weise Brüter…!“

Liebe Leserin, lieber Leser,
einen wunderschönen „Guten Morgen“ und ganz viel „FREUDE über alle Grenzen!“, soll ich Ihnen heute sagen.

 

Gerade eben habe ich Erzengel GABRIEL gebeten, mir die richtigen Worte für diesen neuen Text zu geben. Dann fiel mir ein, dass ich besser gleich auch Ashtar bitten sollte.

Immer vorausgesetzt, dass er damit einverstanden sein würde, wenn ich Ihnen von meinem heutigen Erlebnis mit ihm erzähle.

 

Seine Antwort kam schneller als ich gucken konnte:

„Er möchte es sogar. Es sei wichtig. Und er werde mir persönlich dabei helfen, die passenden Formulierungen zu finden…“ Na, dann…


Ja, was soll ich Ihnen sagen? Als ich mich heute früh darauf vorbereitete, meditativ „auf der Couch zu galoppieren“, spürte ich sehr schnell die Anwesenheit eines lieben Besuchers.

Mein Herz war so berührt, dass kein Zweifel möglich war. Ashtar war da. Und er war wieder gekommen, mich abzuholen.

Diesmal ging alles viel schneller als neulich. (Vgl. Blog vom 5. 9.2021 „Auf und davon…!“)

Sie wissen ja inzwischen, wie meine Reisen zum Sternenschiff funktionieren.


Deshalb soll ich mich heute voll und ganz auf die Inhalte der Unterredung konzentrieren, weil auch Sie wahrscheinlich – bewusst oder unbewusst – eine ähnliche Erfahrung gemacht haben!

Und falls Sie sich das alles wieder mal kaum glauben können: „Willkommen im Club!“

Auch ich kann so manches, was mir passiert, kaum glauben! Und doch weiß ich mit untrüglicher Sicherheit, dass es wahr ist!

 

Und dann gleich noch etwas: Auch mir ist es heute Morgen schwergefallen, mich auf mein Erlebnis mit meinem kosmischen Freund zu konzentrieren.

Immer wieder schienen meine Gedanken abzuschweifen und ich bekam ein schlechtes Gewissen, dass ich nicht bei der Sache war.

 

Ashtar beruhigte mich, dass es bei den extrem nach oben rauschenden Energien für uns inkarnierte Sternenwesen wirklich schwierig sei, die Frequenzen zu halten. Das gehe aber nur unserem inkarnierten Bewusstsein so.

Die eigentliche Unterhaltung finde telepathisch auf einer ganz anderen Ebene statt – und die sei vollkommen in Göttlicher ORDNUNG!


Ich verstand sehr deutlich, dass es darum ging, wie ich mir meinen weiteren Einsatz für GAIA und ihre Kinder vorstelle. Wie tief die Meditation ging erkannte ich daran, dass sich mein Drittes Auge gleich zu Beginn weit geöffnet hatte.

Diesmal schien es ein doppeltes Erleben zu sein:

Ich auf der Couch, und doch gleichzeitig weit weg, jenseits von Zeit und Raum. Ich hörte die liebevollen Fragen und spürte, wie meine Seele Antwort gab.

 

Zeitgleich stiegen tief aus meinem Inneren Bilder und Vorstellungen auf, die meine tiefsten Herzenswünsche verdeutlichten. Klar, dass sie noch nicht spruchreif sind.

Und doch wollte die Energie des Neumondes genutzt werden, um alles zu segnen und mit gestaltender Kraft zu beleben. In Übereinstimmung mit SPIRIT und zum höchsten Wohle von AllemWasIst.


Zum Schluss wurde ich gefragt, welche persönlichen Wünsche oder Pläne des alltäglichen Lebens jetzt auf den Weg gebracht werden möchten. So lieb!

Es scheint jetzt kraftvoll voran zu gehen mit der HEILUNG der ERDE! Halleluja! Na, ist doch wahr!

 

Zum Abschluss soll ich Sie noch auf ein wunderbares Video von Simon Parkes hinweisen, das er vor zwei Tagen freigegeben hat. Glücklicher Weise gibt es das inzwischen auch mit deutschen Untertiteln! 

https://germany.connectingconsciousness.org/de/library/view/2021-09-06_update


Mindestens ebenso wichtig ist die Deklaration der „Man of GOD“, auf die er in seinem Video hinweist!

MAN-OF-GOD-Declaration-of-the-People-of-the-United-States-for-Global-Peace-and-Prosperity-FINAL.pdf (simonparkes.org)

Letztere ist zunächst auf Englisch, aber da können Sie ja den DeepL Translate – Der präziseste Übersetzer der Welt verwenden. Abschnittweise.


Ich selbst habe diese gesegnete Deklaration erst kurz überflogen. Eins nach dem anderen!

Und Ashtars Grüße an Sie, mit denen er Sie an Ihre eigene Begegnung mit ihm erinnern möchte, hatten nun mal Vorrang.

 

Gerade höre ich, dass ich Sie auch auf die neue Sprachnachricht von Alex aufmerksam machen soll. Telegram: Contact @fragunsdoch_WWG1WGA

Nochmal zur Erinnerung: Sprachnachrichten können auch von denen angehört werden, die nicht bei Telegram angemeldet sind!

 

Wir leben in spannenden Zeiten und die Dinge sind nicht so, wie sie scheinen!

Unsere Zeit kommt!

Damit Sie die dann auch wirklich genießen können, empfiehlt es sich, - ganz besonders in den nächsten Tagen -, RUHE zu bewahren und sich in Gelassenheit zu üben!

 

Vielleicht wäre es eine gute Idee, wenn auch Sie sich überlegen würden, womit Sie persönlich in Zukunft die HEILUNG der ERDE und AllesWasIst unterstützen wollen.

Was sind Ihre tiefsten Herzenswünsche? Welches sind Ihre besonderen Fähigkeiten und Talente, die nur darauf warten, zum Einsatz zu kommen? Und bitte denken Sie großzügig!

 

Ashtar hat mir versichert, dass uns alle dafür nötigen Ressourcen und „Mitspieler“ zum richtigen Zeitpunkt zur Verfügung stehen werden.

Wir werden es lieben, endlich die zu sein, die wir in WAHRHEIT sind!

„Einer für alle und alle für einen!“  Ashtar lässt grüßen!


Mit herzlichen Grüßen,
Christine Stark

8. September 2021


PS: Und für alle, die diesen Text freundlicher Weise vollständig und unverändert auf ihren Blog übernehmen wollen: Bitte immer mit Hinweis auf meine Webseite www.christine-stark.de  und dem folgenden Hinweis:

Es ist nicht gestattet, ausschließlich Teile des Textes wiederzugeben oder diesen akustisch für andere zugänglich zu machen.