„Sei einfach stark…!“

Liebe Leserin, lieber Leser,
halleluja! Wieder einen Tag überlebt! Bei den Energien und allem Drum und Dran, was damit zusammenhängt, ist das schon ein beachtliches Kunststück! Ja, wirklich!

Aber nun zuerst einmal ganz viel „Durchhaltevermögen über alle Grenzen!“ Und jede Menge HUMOR! Manno!

 

Die Überschrift ist natürlich wieder von meinen Clownengelchen, aber ursprünglich stammt sie aus dem neuen Video von Simon Parkes. Der gute Simon!

Seine Worte sind wieder so beruhigend und vermitteln, wie gewohnt, Jede Menge MUT, VERTRAUEN und ZUVERSICHT.

Ein Zeichen, dass sich wirklich bereits einiges zum Guten verändert hat, ist, dass sein neues Video diesmal auch bei YouTube zu sehen ist. Was für uns den Vorteil hat, dass man deutsche Untertitel einblenden kann.

9th November 2021 Update Current News - YouTube

 

Einer seiner letzten Sätze, aus dem ich auch die Überschrift wählen sollte, heißt: Sei einfach stark, es ist fast vorbei und die gute Seite wird gewinnen.“

Zwei vierbeinige Gäste sind auch mit von der Partie. Und Simons Kommentar zu der aktuellen Gemütslage seines Hundchens ist einfach herrlich!


Ok, wir sind stark! Und wie! Wenn ich überlege, was ich in den vergangenen Tagen bereits alles ausgehalten habe, lobe ich mich am besten mal selbst. (Das sollten Sie auch tun. Ich meine, sich selber loben!)  Z.B. so:

 „Christine, Du machst das alles ganz toll!
  ICH BIN stolz auf Dich!“


Diese Tage sind wirklich nichts für Feiglinge! Ganz ehrlich!

Wenn wir uns daran erinnern, dass in der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 die Reichs-Kristall-Nacht stattgefunden hat, brauchen wir uns nicht zu wundern, welche Energien da immer noch im kollektiven Feld unterwegs sind!

Auch ich habe erst mit zeitlicher Verzögerung verstanden, warum ich mich heute früh von einem Moment zum anderen so quer und „wie erschlagen“ gefühlt habe.

Es waren einfach zu viele Seelen gleichzeitig auf der Bildfläche erschienen, um HEILUNG zu finden!

 

Kaum hatte ich es erkannt, wurde ich auch schon auf die Couch gebeten. Meine "Obere Leitstelle" erklärte mir Schritt für Schritt, was zu tun war. Gerne ließ ich mich auf diese FÜHRUNG ein, zumal die Bauarbeiten heute erst etwas später beginnen würden.

Wie gut alles zeitlich orchestriert war, erkannte ich daran, dass die Handwerker erst in dem Moment vor der Tür standen, als meine Meditation bereits beendet war.

 

Unsere Himmlischen Helfer sind wirklich treu! Na, und wir natürlich auch! Ich hab mir diesen unsichtbaren Überraschungsbesuch heute Morgen natürlich selber „eingebrockt“.

Allerdings konnte auch ich nicht ahnen, was aus meiner rituellen Bitte werden würde, als ich bat: „Vater-Mutter GOTT, bitte, nimm mein Leben in Deinen Dienst!“

Sie sehen, diese Tage sind auch bei mir voller Überraschungen!

 

Glücklicher Weise „dope“ ich mich regelmäßig mit den nächsten Kapiteln aus Yoganandas Autobiographie.

Das bedeutet dann immer eine wundervolle SEELEN-Reise in eine ferne Zeit und an einen fernen Ort! Bei den Erzählungen meines geliebten Freundes und Lehrers erinnere mich an meine eigenen Begegnungen mit Babaji und alles andere wird auf einmal unwichtig.

 

Auch für Sie habe ich heute einen schönen Text gezeigt bekommen, den ich Ihnen unbedingt weitergeben soll. Im (alten) „Gelben Buch“ heißt es für heute:


Neue Kräfte                                                                                                        10. November

Erinnert Euch stets daran, dass die Schwierigkeiten und Mühsale des Lebens Euren Fortschritt nicht verlangsamen sollen, sondern Euch dazu auf den Weg gelegt wurden, um die Schnelligkeit Eures Wachstums, Eures Fortschrittes zu vergrößern. Ihr müsst dadurch neue Kräfte entwickeln, bestätigen.

Was es auch sei, ALLES muss bewältigt, überwunden werden. Vergesst das nie.

Es ist wie in einem Hindernisrennen. Nichts darf Euch einschüchtern, entmutigen, abschrecken. Lasst nie eine Hürde, ein Hindernis Euch besiegen.  Im Gegenteil: Ihr müsst sie alle meistern.

Meine Stärke wird da sein und nur darauf warten, durch Euch gebraucht zu werden.“


Die Worte, die Jesus an diesem Tag zu den beiden englischen Frauen sprach, gehen noch weiter. Aber diese Zeilen sind genau heute für Sie gedacht. So hat meine Himmlische Redaktion es mir vorhin mitgeteilt.

Erst jetzt merke ich, wie gut sie zu der für heute gewählten Überschrift passen!

Spüren Sie, welch wunderbar ermutigenden, tröstenden Einfluss diese Sätze haben? Ich selbst sehe mich dabei in Gedanken tatsächlich immer in einem Hürdenlauf, wie sie früher bei der Olympiade gezeigt wurden.

Im Augenblick kann es noch ein wenig anstrengend sein (zarte Untertreibung meiner Clownengelchen!) – aber das gute ZIEL ist bereits in Sicht! Wir schaffen das!


Mit herzlichen Grüßen,
Christine Stark

10. November 2021


PS: Paramhansa Yogananda, Autobiographie

Ich rufe Euch, Neuer Johannes Verlag, CH 6900 Lugano,
oder Lorber Verlag Tel. 07142-94 08 43

PPS: Mehr dazu, wie man die Anwesenheit hilfesuchender Seelen erkennt und was dann zu tun ist, in „Buch 5": Und bis wir uns wiedersehen... - Geschichten für Trost und Hoffnung (das jetzt wieder lieferbar ist!)

PPPS: Und für alle, die diesen Text freundlicher Weise vollständig und unverändert auf ihren Blog übernehmen wollen: Bitte immer mit Hinweis auf meine Webseite Home (christine-stark.de) und dem folgenden Hinweis:

Es ist nicht gestattet, ausschließlich Teile des Textes wiederzugeben oder diesen akustisch für andere zugänglich zu machen!