„WUNDER werden im LICHT gesehen…!“

Liebe Leserin, lieber Leser,

bevor dieser Samstag zuende geht, möchte ich Ihnen allen noch eine wunderschöne Rückmeldung zu der heutigen Veranstaltung in WIEN weitergeben.

Eigentlich sind es sogar zwei Innere Bilder, die unsere LICHT Geschwister in Österreich ermutigen und bestärken mögen, denn auch morgen, am Sonntag, gehen die Veranstaltungen weiter.

Natürlich gelten die guten Wünsche aus meinem vorigen Blog Text auch für alle anderen Menschen, Orte und Zeiten, an denen mutige Menschen ihrer WAHRHEIT die Ehre geben und für FREIHEIT, FRIEDEN und GERECHTIGKEIT eintreten.

 

Jasmin, die junge Mutter aus GRAZ, hat mich auch heute Abend noch einmal per Mail um Hilfe und Unterstützung gebeten für den Spaziergang, der morgen dort und auch in anderen Städten stattfinden soll, wohl auch wieder mit Kindern!

Aus diesem Grund bitte ich alle LICHT Bringer, am Sonntag, dem 12. Dezember 2021 LICHT und LIEBE nach GRAZ zu senden und auch weiterhin um Göttlichen SCHUTZ und Göttliche FÜHRUNG für alle Beteiligten zu bitten.

Lassen wir unser strahlendes Goldenes LICHT Netz auch an diesem Tag LICHT und SEGEN bringen, für alle, die bereit sind, dies anzunehmen!

 

Wie sehr unsere guten Wünsche wirksam sind, zeigt die Mail einer weiteren lieben LICHT Bringerin, die mich heute erreichte.

 

Veronika schreibt:

Liebe Christine,

vielen Dank für deinen Blogeintrag von heute!
Erst nachdem ich die erste Lichtunterstützung geschickt habe, habe ich gerade deinen Eintrag gelesen.

Während ich die Lichtunterstützung sendete, hatte ich auf einmal ein Bild vor Augen:
Ich sah Wien, das von Vielen mit Licht geflutet wurde.

Es sah aus wie eine Sonne, deren Strahlen in umgekehrter Richtung liefen.
Jede Unterstützung, die geschickt wird, ist wie ein Sonnenstrahl.

Aber auch aus dem Kosmos UND aus dem Inneren der Erde strahlt Licht dorthin. Es ist wirklich wie eine Sonne, die im Moment aufgetankt wird, um dann eine Kraft zu entwickeln, um später nach Aussen zu strahlen und zu wirken.

Dann sah ich, wie sich das Licht extrem im "Kern" sammelte und sich wie Frieden anfühlte.

Ich werde die Lichtunterstützung immer wieder wiederholen, ich musste gerade unterbrechen, weil die Energien mich total umgehauen haben. Aber ich bleibe dran.

Von Herzen Friedenssegen und liebe Grüße
Veronika

 

Ich habe mich so sehr über diese Nachricht gefreut!

Gerade weil ich erst so spät von dieser Veranstaltung erfahren hatte! Danke, liebe Veronika!

Deine liebe Mail hat mir wieder bewusst gemacht, wie sehr wir alle verbunden sind!

Denn, obwohl mein Text erst mittags im Blog war – und erst dann von anderen Webseiten weitergegeben werden konnte -, waren diese Informationen wohl bereits von Herz zu Herz auf den Weg gebracht worden.

Genau so arbeitet SPIRIT! Weil wir alle in LIEBE verbunden sind für unser großes ZIEL!

 

Und nun zu der weiteren verheißungsvollen Botschaft:

Vor wenigen Tagen war auch mir in einem Inneren Bild gezeigt worden, wie gesegnet diese Stadt und das ganze Land sind!

Wie aus weiter Ferne wurde mir zunächst eine Ansicht des alten WIEN gezeigt. Ganz deutlich konnte man die altertümliche Stadtmauer erkennen mit den Dächern und Türmen dahinter.

 

Im nächsten Bild wurde mir die Stadt von oben gezeigt. Ich blickte auf einen mittelalterlichen Stadtplan. Auch hier war deutlich die Stadtmauer zu erkennen.

Auf einmal war die Stadtmauer von hellen Markierungen umgeben, wie kleine gelbe Zacken, die sich von außen eng daran anschlossen.

In einer vergrößerten Ansicht nahm ich wahr, dass es große, machtvolle LICHT Wesen waren, die sich hier postiert hatten. Wie Schutzengel standen sie Seite an Seite und Schulter an Schulter!

In mehreren konzentrischen Kreisen hatten sie sich aufgestellt, die Stadt und alles Leben in ihr zu schützen und zu behüten.

 

Wieder erweiterte sich das Bild und zeigte zusätzlich zu dem Blick auf WIEN diesmal auch die Landkarte von Österreich. Auch hier nahm ich unzählige helle Wesenheiten wahr, die gekommen waren, das Land und seine Grenzen zu schützen!

Seite an Seite standen sie auch hier in mehreren Reihen eng nebeneinander.

 

Ein letztes Mal erweiterte sich das Bild:

Ausgehend von dem LICHT geschützten WIEN und den Landesgrenzen rund um Österreich, um die sich all diese hell-strahlenden Wesen postiert hatten, wurde ein weiterer von LICHT Wesen behüteter Raum hinzugefügt:

Es war Deutschland, das sich, ebenfalls von hellen Wesenheiten geschützt und behütet, eng an sein Nachbarland anschmiegte! Auch dieser gesamte Deutsch-Österreichische Raum war noch einmal von hellen Wesenheiten umgeben!

Ich hoffe, Sie können sich diese drei LICHT Kreise vorstellen. Jeden für sich und doch alle miteinander in LICHT und LIEBE verbunden!

 

Für mich bedeuten diese Bilder, dass wir alle gesegnet und behütet sind in unserem wahren SEIN als Göttlich-Geistige Wesenheiten! Wir alle, die wir von den STERNEN kommen, dienen dem LICHT!

Wer könnte dem widerstehen?

„Wo zwei oder drei in MEINEM Namen versammelt sind,
da bin ich mitten unter ihnen!“

„WUNDER werden im LICHT gesehen – und LICHT und STÄRKE sind eins!“

Wir sind nicht allein! Mit GOTT zusammen sind wir immer auf der sicheren Seite.

 

Erfüllen wir den Wunsch von Jasmin, unsere Gedanken morgen nach GRAZ zu lenken.

Dorthin und zu all den anderen mutigen LICHT Bringern, die für unser aller FREIHEIT eintreten, wie auch wir in Gedanken an ihrer Seite sind!

Mit herzlichen Grüßen,
Christine Stark

Immer noch 11.12.2021


PS: DANKE an alle, die diesen Text freundlicher Weise vollständig und unverändert auf ihren Blog übernehmen! Bitte immer mit Hinweis auf meine Webseite Home (christine-stark.de) und dem folgenden Hinweis:

Es ist nicht gestattet, ausschließlich Teile des Textes wiederzugeben oder diesen akustisch für andere zugänglich zu machen!