„Kinder, Kinder…!“

Liebe Leserin, lieber Leser,
einen wunderschönen „Guten Morgen“ und „FRIEDEN über alle Grenzen!“

Den inneren und äußeren FRIEDEN zu wahren, ist an den Tagen rund um Vollmond noch wichtiger als sonst!

 

Meine Himmlische Redaktion hält mich gerade ziemlich auf Trab.

Glücklicher Weise hat meine liebe „Obere Leitstelle“ verstanden, dass ich ab und zu auch noch einige Verpflichtungen als „normaler“ Familien-Mensch absolvieren darf! Und ganz besonders im Vorweihnachts-Modus!

Von Praxis, Haushalt und Co. will ich ja garnicht reden…

Oft frage ich bereits morgens beim Aufwachen, "was an diesem Tag das Wesentliche ist", und dann erkläre ich meiner „Oberen Leitstelle“, was ich gerne sonst noch erledigen würde.

Ohne Ordnungs-Engel und Organisations-Engel käme ich bei alledem garnicht mehr durch.


Mein Himmlische Redaktion hatte ein Einsehen.

Damit ich es etwas leichter habe, liefert sie mir inzwischen manche Beiträge für meinen Blog sogar „frei Haus“.

Als eine Art himmlischer Lieferservice bekomme ich das, was ich Ihnen an Göttlichen Eingebungen weitergeben soll, in Form von Mails, die ich von anderen LICHT Bringern erhalte und dann nur noch zusammenzuhäkeln brauche.

Was für eine wundervolle lichte Patchwork Decke dabei entstehen kann, können Sie gleich selber sehen.

Heute geht es noch einmal um KINDER!

 

Hier zunächst die Mail von Astrid. Sie schreibt:

 Liebe Christine,

habe gerade Ihren Blog „Grüße von Emily…!“ gelesen und bin noch sehr gerührt über die Zeilen von Emily.

Auch möchte ich mich dafür bedanken, dass Sie uns auch an den persönlichen Zeilen teilhaben lassen. Für mich war das sehr hilfreich, da auch ich manchmal total traurig bin, wenn Menschen die mir viel bedeuten nicht die Liebe und Licht sehen, sich herumdrehen und den Kontakt abbrechen.

Danke, dass Sie uns immer wieder zeigen, dass alles Sein darf und dass auch wir so sein dürfen wie wir nun halt mal sind.

Mir ging und geht immer noch das Herz auf und ich kann die Tränen nicht zurückhalten über diese Worte von Emily und den anderen Kindern. Sie zeigen so viel Mut, Liebe und Verständnis auf, dass das Vertrauen und die Zuversicht wieder stark und stärker werden.

DANKE, DANKE, DANKE.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Liebsten sowie all unseren Lichtgeschwistern und all den lieben Menschen die das Gitternetz mit Ihrer Liebe füllen und verstärken, wundervolle besinnliche Weihnachten und mögen all unsere Gedanken, Licht, Liebe und Gebete 2022 in Erfüllung gehen.

Alles Liebe,
Astrid

 

Danke für diese wundervollen Segenswünsche für uns alle, liebe Astrid!

Und hier noch eine weitere schöne Ergänzung des Bildes von der Weißen BRÜCKE, diesmal von Andrea:

Ich sehe auf der Brücke Kinder in weissen Kleidern, mit einer Kerze in der Hand laufen.
Mir kommen die Tränen, da ich sie als Begleitung sehe.

Viele Grüße
Andrea

 

Ich wusste, dass auch diese Information für den Blog gedacht war, war mir aber nicht so ganz sicher, wie sie zu verstehen war. Deshalb fragte ich noch einmal nach.

Liebe Andrea,
heute Morgen nur kurz, aber sehr herzlich... DANKE!

Diese Kinder habe ich eben beim Lesen Deiner Mail auch gesehen.
Was berührt Dich denn daran so sehr - oder anders gefragt:

Wie verstehst Du dieses Bild und wer sind diese Kinder Deiner Ansicht nach?
Ich soll Dich fragen, weil Du es warst, der dieses Bild gegeben wurde. …

Alles Liebe,
Christine


Die Antwort von Andrea bestätigte meine Vermutung:


Liebe Christine,

mich berührt die Liebe dieser Kinder.
Es sind nach meinem Gefühl Seelen, die nicht mehr inkarniert sind.


Ich persönlich denke auch viel an die alten Menschen, habe beruflich mit diesen Seelen zu tun, schon lange Zeit. Sie haben genau wie die Kinder keine Lobby.
Aktuell ist es besonders schlimm.

Es ist alles viel komplexer, wir dürfen die Aufmerksamkeit erweitern. Das ist meine Intuition.
Schön, dass Du Dich nochmal gemeldet hast.

Viele Grüße
Andrea


Danke, liebe Andrea!

 

Auch Stefanie hat sich noch einmal mit einem neuen Up-Date gemeldet.

In ihrer Mail geht es noch einmal um unser Goldenes LICHT Netz und unsere Gebete für die Kinder, die wir mit einer kleinen Kerze noch bewusster in die Welt tragen.

Sie schreibt:

 

DANKE, liebe Christine,

daß das kleine Licht über Deinen Blog den Weg ins Lichtnetz finden konnte!

Ich sehe innerlich, daß viele feine goldene Fäden vom Lichtnetz ins Universum zu unseren Lichtfamilien, Engeln, Aufgestiegenen Meistern, Erzengeln bis hin zur Quelle führen, uns alle verbinden und unser Licht teilen und verstärken und sich sehr darüber freuen......

In diesem Sinne, möge das Christuslicht in Allem-was-ist leuchten,

frohe Weihnachten und liebe Grüße
Stefanie

 

So sei es, liebe Stefanie!
Möge das Christuslicht in uns allen hell erstrahlen!

 

Merken Sie, wie meine Himmlische Redaktion die einzelnen Leuchttürme des Goldenen LICHT Netzes hier liebevoll mit einander verbindet und telepathisch miteinander Pingpong spielen lässt?

Soooo Herz-erwärmend! Ich freue mich so sehr darüber.

Für heute genug! Haben Sie einen schönen Tag und seien Sie weiterhin behütet!

 

Mit herzlichen Grüßen,
Christine Stark

20. Dezember 2021

 

PS: „Die Weiße BRÜCKE…!“

PPS:  Mehr zum Goldenen LICHT Netz: Ashtar an Christine: „Einer für alle und alle für einen!“ 
Anmeldungen sind auch jetzt noch gerne willkommen!

PPPS: DANKE an alle, die diesen Text freundlicher Weise vollständig und unverändert auf ihren Blog übernehmen! Bitte immer mit Hinweis auf meine Webseite Home (christine-stark.de) und dem folgenden Hinweis:

Es ist nicht gestattet, ausschließlich Teile des Textes wiederzugeben oder diesen akustisch für andere zugänglich zu machen!