„STERNE leuchten in der Nacht…!“

Liebe Leserin, lieber Leser,
welche WUNDER, welche Geschenke…

Ich bin immer noch ganz berührt davon, wie liebevoll meine Himmlische Redaktion hier die Fügungen in Bewegung setzt, um uns alle mit ZUVERSICHT, MUT und FREUDE zu erfüllen!

 

Beinahe hätte ich „Hoffnung“ geschrieben. Aber „Zuversicht“ ist noch so viel mehr!

In ihr schwingt so viel VERTRAUEN mit! VERTRAUEN darauf, dass alles einen Sinn hat und am Ende zu einem guten ZIEL führt!

In diesem Sinne ganz viel „VERTRAUEN über alle Grenzen!“


Ich freue mich sehr, Ihnen auch für den heutigen Beitrag einen besonderen Gruß von unseren Himmlischen Helfern ankündigen zu können. 

Er kam ebenso unerwartet wie segensreich in den vergangenen Tagen per Mail bei mir an.

Auch diesmal wurde dafür eine liebe LICHT BOTIN mit Namen „Gabi“ dazu auserkoren, die unserem Goldenen LICHT Netz angehört.

Sie schreibt:


Liebe Christine,

Als ein Funke des goldenen Lichtnetzes  möchte ich gerne mit dir und all den strahlenden Lichtpunkten ein Lied teilen, das mich heute noch genauso berührt wie damals...

Vor genau 20 Jahren hab ich mit wundervoller göttlicher Führung und Inspiration ein paar Lieder erschaffen - voller Begeisterung, Vorfreude und Hoffnung auf unsere neue Erde.

Ich wusste nicht wohin die Reise geht und schon gar nicht, dass der Beginn der neuen Erde  noch " ein Weilchen" dauern wird...

Heute verstehe ich warum es für meine obere Leitstelle so wichtig war, dass die Lieder zeitlos sein sollten.

Im Laufe der Jahre hab ich mein Vertrauen in den göttlichen Plan nie verloren aber was es mit den Liedern auf sich hatte blieb mir verborgen....

Vielleicht sind die Menschen noch nicht bereit die Botschaft, die ich zu vermitteln versuchte anzunehmen...dieser Gedanke hat mich immer wieder getröstet und ermutigt, denn Irgendwann wird der richtige Zeitpunkt kommen und bis dahin werden noch so viele Seelen ihren Weg ins Licht finden.

Jetzt wird das Goldene Lichtnetz mit jedem Funken heller, unaufhaltsam schreitet der göttliche Plan voran .... einer für alle und alle für einen...jetzt ist unsere Zeit!

https://www.youtube.com/watch?v=0SobFOJxGIc

In lichtvoller Verbundenheit,  alles Liebe
Gabi/Yamuna

Ps.: wenn es auch für dich stimmig ist liebe Christine, dann freu ich mich sehr, wenn du meine Worte mit all den lieben Lesern deines Blog teilen würdest.

Von Herzen wünsche ich dir und deinen Lieben eine wundervolle heilige Nacht....danke Dir für dein Leuchten und deine Liebe  https://www.youtube.com/watch?v=AdxGG9PT02k

 

Bereits beim Anhören des ersten Liedes („Mother earth“) kamen mir die Tränen…

Ich bat unsere liebe LICHT Botin um den Text zu dem zweiten Lied („O Holy Night“).

Gleichzeitig wollte unbedingt ein SEGEN an sie weitergegeben werden.

 

Hier nun ihre Antwort:

 

Liebe Christine,

Zu aller erst möchte ich dir sagen, wie sehr mich der SEGEN "von oben" berührt hat .... DANKE!

Was für eine Freude, dass dich meine Lieder so berührt haben.

Bin in den letzten 2 Jahren sehr zurückhaltend geworden, was meine "musikalische Identität" betrifft aber gestern war die Stimme meiner himmlischen Eltern Gott Vater/Mutter so deutlich wahrnehmbar.

"Raus aus der Zurückhaltung, jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, unsere Lieder in das goldene Lichtnetz einzuweben" so wurde es mir gesagt....

Das Lied „oh Holy Night“ ist ein sehr altes christliches Weihnachtslied aus Frankreich aus dem Jahre 1847 und es war und ist für mich die größte Herausforderung dieses Lied zu singen…

auch dieses Jahr am heiligen Abend, geleitet von oben ist es für uns ein ganz besonderes, wundervolles Erlebnis...das wir nicht in Worte fassen können. Wir sind jedesmal überwältigt wie sehr wir dabei getragen werden.

Der englische Text stammt von John Sullivan Dwight, die Melodie “Cantique de Noël” von Alphonse Adam

O holy night                                                  
The stars are brightly shining                                   
It is the night of our dear Saviour's birth     
Long lay the world in sin and error pining   
Till He appeared and the soul felt its worth
A thrill of hope the weary world rejoices
For yonder breaks a new and glorious morn
Fall on your knees
Oh, hear the angel voices
O night divine
Oh, the night when Christ was born
O night divine
Oh, night
Oh night divine
Truly He taught us to love one another
His law is love and His gospel is peace
Chains he shall break, for the slave is our brother
And in His name all oppression shall cease
Sweet hymns of joy in grateful raise we
With all within hearts we praise His holy name
Christ is the Lord
Then ever, ever praise we
Noel, Noel
Oh night, o night divine
Noel, Noel
Oh night, o night divine
Noel, Noel
Oh holy night



O heilige Nacht
Die Sterne leuchten hell
Es ist die Nacht der Geburt unseres lieben Erlösers
Lange schmachtete die Welt in Sünde und Irrtum
Bis er erschien und die Seele ihren Wert spürte
Ein Schauer der Hoffnung die müde Welt frohlockt
Denn dort bricht ein neuer und glorreicher Morgen an
Fallt auf eure Knie
Oh, höre die Engelsstimmen
O göttliche Nacht
Oh, die Nacht, in der Christus geboren wurde
Oh, göttliche Nacht
Oh, Nacht
Oh göttliche Nacht
Wahrlich, er hat uns gelehrt, einander zu lieben
Sein Gesetz ist Liebe und sein Evangelium ist Frieden
Ketten wird er zerbrechen, denn der Sklave ist unser Bruder
Und in seinem Namen wird alle Unterdrückung aufhören
Süße Hymnen der Freude erheben wir in Dankbarkeit
Mit ganzem Herzen preisen wir seinen heiligen Namen
Christus ist der Herr
Dann preisen wir ihn immer und ewig
Noel ,Noel
Oh Nacht, oh göttliche Nacht
Noel, Noel
Oh Nacht, oh göttliche Nacht
Noel, Noel
Oh heilige Nacht

Du kannst gern beide Namen unter mein Mail schreiben,
Alles Liebe, Gabi /Yamuna


Danke von Herzen, liebe Gabi/Yamuna!

 

Niemals hätte ich mir träumen lassen, wie sich hier eines zum anderen fügt und LICHT Bringer sich, wie von einem Göttlichen Dirigenten zu ihrem „Einsatz“ gerufen, bei mir melden würden!

Merken Sie, was hier geschieht? Sie vertrauen ihrer Inneren Stimme und wagen es, sich „sichtbar“ zu machen, im Dienst für AllesWasIst!

Damit stärken sie alle das Goldene LICHT Netz und darüber hinaus jeden von uns, der sich gerufen fühlt!  Genau das bedeutet „Einer für alle und alle für einen!“


WUNDER werden im LICHT gesehen – und LICHT und STÄRKE sind eins!“

Möge der SEGEN des Weihnachts-FRIEDENs für uns alle wahr werden!

   

Mit herzlichen Grüßen,
Christine Stark

24. Dezember 2021

 

PS: Wunder werden im Licht gesehen, und L... | Ein Kurs In Wundern Lektion 92 EKIW (acim.org)

PPS: Und bitte nicht wundern, wenn mein lieber Blog in den nächsten Tagen PAUSE hat! Es schadet den bereits vorhandenen Beiträgen nicht, wenn sie noch ein zweites oder drittes Mal gelesen werden. 

PPPS: DANKE an alle, die diesen Text freundlicher Weise vollständig und unverändert auf ihren Blog übernehmen! Bitte immer mit Hinweis auf meine Webseite Home (christine-stark.de) und dem folgenden Hinweis:

Es ist nicht gestattet, ausschließlich Teile des Textes wiederzugeben oder diesen akustisch für andere zugänglich zu machen!