„Frederic sein…!“

Liebe Leserin, lieber Leser,
das ist ja lustig:

Ich wusste ja bereits, was ich Ihnen heute mitteilen möchte. Nur, welche Überschrift würde da passen?  Und „Peng!“, war sie da. „Frederic sein…!“

Aber zunächst einmal ganz viel „FREUDE über alle Grenzen!“   Denn FREUDE bedeutet HEILUNG! Gerade in Zeiten, wie diesen.


Und nun zum Thema:

Sie kennen doch hoffentlich noch den künstlerisch veranlagten, sensitiven kleinen Mäuse-Mann Frederic aus dem gleichnamigen Bilderbuch von Leon Leonie?

Den kreativen kleinen mauseschwänzigen Philosophen, der so gar nicht zu der übrigen Mäuse Familie zu passen schien?

 

Anstatt beizeiten ordentlich Körner und Dörrfrüchte zu sammeln, um später im Winter genügend Vorräte zum Knabbern zu haben, saß der kleine Faulpelz nur in der Gegend rum und übte sich im Nichtstun!

Kam nicht sonderlich gut an bei seinen Mausefreunden!

 

Erst viel später erkannten sie: „Die Maus lebt nicht vom Brot allein… Sonnenschein und eine kleine Blume gehören auch dazu!“ 

Und genau das tat der mutige kleine Mäuserich den ganzen lieben Sommer lang: Blumen anschauen, ihren Duft einatmen, die Sonnenkringel auf dem Waldboden beobachten…

All das merkte er sich so gut, dass er später, im Winter, als die anderen Mäuslein ganz traurig in ihrer Höhle vor sich hin knabberten, ihnen all die selbst gesammelten Erinnerungs-Schätze weitergeben konnte. Da endlich begannen sie zu verstehen…!

 

Von diesem Verstanden-Werden sind viele von uns noch weit entfernt, wenn wir wieder mal auf die Couch sausen und Energien samt Downloads integrieren Ist halt so. Aber tauschen möchte ich um keinen Preis.

„Frederic sein…!“ ist das Stichwort.

Je nachdem, welcher SEELEN-Aufgabe Sie sich demnächst widmen wollen, gilt es schon jetzt „Vorräte“ anzulegen.

Wie Sie wissen, liegt mir persönlich das Wohl der Kinder und Jugendlichen besonders am Herzen.

Auch ich hab ja noch keine Ahnung, welchen „Einsatz“ meine „Obere Leitstelle“ dann für mich vorgesehen hat – aber auch hier gilt es, seiner Inneren Stimme zu folgen und schon mal vorzuarbeiten und „Vorräte“ sammeln.


Falls auch Sie später für Kinder arbeiten wollen, hier zwei Hinweise, die ich mir selbst „für alle Fälle“ notiert habe.

Da ist zum einen der geniale „Zauberer“ Ricardo Leppe, der bereits ganze Projekte für ein neues Lernen mit Kindern in einer Neuen Zeit ins Leben gerufen hat. Soooo cool!

 

Stöbern Sie einfach auf seiner Webseite und kopieren Sie sich am besten bereits jetzt die wichtigsten Links und Ideen.  Genau dafür hat er sie freigegeben!

Liebe das Ganze, weil das Ganze Liebe ist: Revolution im Bildungswesen - Ricardo Leppe (liebe-das-ganze.blogspot.com)

Startseite - Ricardo Leppe - Wissen Schafft Freiheit

 

Was für ein wunderbarer junger Mann! Und was für weise Eltern! Es lohnt sich, das Video mit ihnen anzuschauen!

Der Umgang mit Kindern - Interview mit Mama und Papa - YouTube

Merken Sie, wie unsere schöne Neue Welt bereits im Kommen ist? So eine Freude!

 

Ich habe mir eine Datei angelegt, in der ich solche Links und Ideen unter dem Namen „Lernen auf andere Art“ abspeichere.


Und dann noch etwas: Ronny Weikl, der mutige Arzt aus Passau, hat in seinem Video bereits darauf hingewiesen.

Es geht um einfache Qigong Übungen mit wunderbarer Wirkung, die drei Meisterinnen ihres Fachs kostenlos und ebenfalls genial zum Wohle von uns allen in kurzen, prägnanten Videos vorstellen.

Willkommen bei Kraftvideos! - Kraftvideos

 

Ich hab mich soooo gefreut! Ein großes Danke an die drei selbstlosen Lehrerinnen, die noch dazu unter jedes einzelne Video geschrieben haben, wofür diese Übungen mit den lustigen Namen gut sind.

Unter besonderer Berücksichtigung der Wirkung für Kinder!

Wie gut, dass Ronny Weikl in seinem Video darauf hingewiesen hatte! Und wie gut, dass mein lieber Freund aus dem Ahrtal das Video von Ronny gefunden hat.

 

Daraufhin habe ich mir gleich die Links zu den einzelnen Videos kopiert und jeweils die beabsichtigte Wirkung der Übung darunter notiert.

Natürlich sind die Übungen auch für Erwachsene geeignet. Aber mir geht es im Moment halt besonders darum, Ideen für die Arbeit mit Kindern zu sammeln.

So, das war es, was mein „Innerer Frederic“ Ihnen unbedingt weitersagen wollte.

 

Lassen Sie es sich gut gehen und seien Sie weiterhin behütet!

Mit herzlichen Grüßen,
Christine Stark

7. März 2022


PS: Danke an alle, die diesen Text freundlicher Weise vollständig und unverändert auf ihren Blog übernehmen wollen: Bitte immer mit Hinweis auf meine Webseite  Blog (christine-stark.de) und dem folgenden Hinweis:

Es ist nicht gestattet, ausschließlich Teile des Textes wiederzugeben oder diesen akustisch für andere zugänglich zu machen.