„Den Kindern zuliebe…!“

Liebe Leserin, lieber Leser,
einen wunderschönen „Guten Morgen!“ und „FRIEDEN auf ERDEN!“

Wie das Leben so spielt, fand ich heute Morgen den aktuellen Newsletter von Ravi Roy und seiner Frau Carola Lage-Roy in meinem Postfach, zwei von mir sehr geschätzten HEILERN und wahren Freunden der Menschen.

Vor längerer Zeit hatte ich Sie bereits einmal auf ihre Arbeit hingewiesen. Ihre homöopathischen Ratgeber für Notfälle gehören in jede Hausapotheke und haben auch mir schon oft geholfen!

 

Heute nun geht es um ein Thema, das mir selbst sehr am Herzen liegt: Um unsere Kinder!

Es ist ernster, als wir ahnten! Immer mehr Kinder – und es sind wirklich noch „Kinder“ -, kommen auf die Idee, ihre eigene sexuelle Identität in Frage zu stellen und medizinische Hilfen in Anspruch zu nehmen, um „anders“ zu werden.

 

Viele Eltern empfinden es als „modern“ und „selbstverständlich“, ihren Kindern alle Freiheiten einer solchen Entscheidung zuzubilligen.

Vielleicht wissen sie nicht, dass es kein „Zufall“ war, welches Geschlecht die Seele ihres Kindes gewählt hat.

Aber sie sollten sich doch daran erinnern, dass es ihre Aufgabe ist, im Leben ihres Kindes liebevoll-korrigierende „Wegweiser“ zu sein. Dazu gehört auch, „unbequem“ zu sein und Grenzen zu setzen.

Nicht alles, was inzwischen „machbar“ ist, ist auch sinnvoll.

 

Umso wichtiger, dass diese beiden wunderbaren HEILER sich dieses brisanten Themas angenommen haben.

Hier nun, was Ravi Roy und Carola Lage-Roy uns in aller Dringlichkeit zu sagen haben:

 

Der unsichtbare Angriff auf die Kinder!

Grüß Gott liebe Freunde der Chakrablüten Essenzen und der Homöopathie,

es ist ehrenhaft von einem Menschen, wenn er versucht, den Unterschied zwischen sich selbst und einem völlig anderen Menschen zu akzeptieren, verstehen zu wollen und mit der Zeit auch zu respektieren, auch wenn er die Andersartigkeit eigentlich gar nicht kapiert. So wie eine Katze den Unterschied zwischen ihrer Spezies und Mäusen nicht verstehen kann, außer daß sie gut schmecken und wichtig für ihre Gesundheit sind.


Weniger als 100 Jahre sind vergangen, seitdem im Westen der Begriff Transgender langsam geläufig wurde und dann dauerte es noch lange, bis diese Menschen endlich, zwar widerwillig aber immerhin, akzeptiert wurden. In Indien sind sie schon immer voll akzeptiert. Sie werden zwar als eine Anomalie der Natur betrachtet, aber sie dürfen leben und werden nicht in psychiatrische Anstalten gesteckt. Sie haben ihre eigene Gesellschaft und werden bei Festen engagiert, um Gesang und Tanz vorzuführen. Im Westen wurden sie als unzivilisierte Monstrosität betrachtet und ihre Existenz wurde bedroht. In manchen Teilen der Welt ist es immer noch gefährlich homosexuell zu sein. Es gibt sehr viele Anlässe, bei denen das Monstrum im Menschen erwacht und auf das, was als Unding betrachtet wird, mit voller Wucht loslegen möchte.


Doch führt der Weg, der jetzt angestrebt wird, wirklich zu mehr Menschlichkeit? Geplant ist es, Kinder sehr frühzeitig in der Schule detailliert über Sexualität, Transgender und alles weitere zu unterrichten. In Amerika sind diese Themen schon in den Lehrplan aufgenommen worden. Doch der kindliche Geist ist sehr empfindsam und das Bewußtsein noch nicht soweit ausgebaut, um sich mit Dingen, die für eine spätere Entwicklungsphase gedacht sind, ohne großen Schaden auseinander zu setzen. Diese Art von Vorbereitung auf das Leben beeinträchtigt sogar die Entwicklung tiefgreifend, und dann können bestimmte Dinge nicht mehr rückgängig gemacht werden, die in die Psyche eingepflanzt wurden.


Wer kommt auf solche Ideen? Sie entstehen immer aus einseitigem Gedankengut und falschen Vorstellungen. Ein rein akademisch ausgebildeter Naturschützer hat zum Beispiel oft viel weniger Ahnung über die Natur, als einer, der in ihr lebt und sich mit ihr auseinandersetzt. Daß es frühreife Kinder gibt, sogar sehr frühreife, ist kein Grund, alle Kinder über den gleichen Kamm zu scheren. Auch die große Belastung unseres Trinkwassers mit Geschlechtshormonen, die wie die Antibaby-Pille aus verschiedenen Bereichen der Medizin stammen, sollte dabei immer mit in Betracht gezogen werden. Ein Kind kann physisch sehr früh geschlechtsreif sein, aber ist es das auch seelisch und geistig?


Wollen wir zu den Eltern gehören, die diesen Angriff auf den Geist und die Psyche unserer Kinder tatenlos zuläßt? Oder wollen wir mit einem entschiedenen Nein aufstehen und dies mit Bestimmtheit ablehnen? Die Zeiten ändern sich. Die vielen und recht subtilen Kriege auf unsere Psyche und unseren Geist haben ein nie gekanntes Ausmaß erreicht. Im Grunde ist es fast zur Pflicht für werdende Eltern geworden, sich intensiv damit auseinander zu setzen, bevor sie überhaupt ein Kind in die Welt setzen. Die Schulen werden uns dies nicht beibringen. Wir sind auf uns gestellt. Gott sei es gedankt, gibt es viele Menschen, die das verstehen.
 
In dieser Hinsicht können wir Euch auf die Wiederholung des wunderbaren Kongresses „Endlich Mama sein Kongress 2022“, auf dem wir auch ein Interview geben, aufmerksam machen.


Er beginnt passend zum Muttertag am 8. Mai 2022. Alle Vorträge können für eine begrenzte Zeit kostenlos angeschaut werden.
 
https://bit.ly/3MJIJqI

Natürlich gibt es Hilfen für die Schäden, die uns und unseren Kindern zugefügt worden sind. In Hinsicht auf diese Art der Sexualität ist sicher die
Multiple Power Essenz ein Segen. Aber es geht darum, daß solche Verkorksungen von Kinderseelen gar nicht mehr erlaubt werden, wenn wir immer gleich Nein sagen.
 
Angebote zum Muttertag

Wir bieten zum Muttertag fünf wichtige Essenzen für Mütter in 10ml Flaschen und exklusiv nur diese auch in 50ml an.

  1. Mama Essenz – Unterstützt seelisch und geistig, Mama zu sein und die eigene Mutter als solche liebevoll zu achten
  2. Herzchakra Essenz – Die neuen Muttersein-Aufgaben fließen leichter und mit mehr Liebe von der Hand
  3. Erwachen des Bewußtseins – Stärkt die mütterliche Kraft im Becken und macht standhaft
  4. Venus Essenz – Erlaubt den Gefühlen, das Muttersein als normal anzunehmen, auch wenn es manchmal länger dauert, bis sich der Nachwuchs einstellt
  5. Kelch des Lebens – Die Anstrengungen können als wohltuend empfunden werden und nicht mehr als Belastung oder Stress.

 
Als Set für die 10ml Flaschen € 55,- statt € 60,-
Eine 10ml Flasche kostet € 12.
 
Als Set für die 50ml Flaschen € 220,- statt € 250,-
Eine 50ml Flasche kostet € 50.

https://bit.ly/3kEjdXQ

Dieses Angebot gilt bis 15. Mai.

Herzliche Grüße und einen wunderschönen Tag
Carola Lage-Roy & Ravi Roy

 

Ich freue mich sehr, dass Ravi Roy und seine Frau Carola Lage-Roy zugestimmt haben, ihren Newsletter hier im Blog weiterzugeben.

Wenn Sie mögen, informieren Sie sich doch einmal genauer und schauen Sie sich den Lebenslauf dieser beiden wunderbaren Menschen an!

Über uns - Lage & Roy Verlag - Fachverlag für Homöopathie und Herstellung von Chakrablüten Essenzen (lage-roy.de)

 

Mit herzlichen Grüßen,
Christine Stark

5.Mail 2022

PS: Danke an alle, die diesen Text freundlicher Weise vollständig und unverändert auf ihren Blog übernehmen wollen: Bitte immer mit Hinweis auf meine Webseite  Blog (christine-stark.de) und dem folgenden Hinweis:

Es ist nicht gestattet, ausschließlich Teile des Textes wiederzugeben oder diesen akustisch für andere zugänglich zu machen.