„Danke, GRACE…!“

Liebe Leserin, lieber Leser,
was für seltsame Zeiten! Die kosmischen Energien bringen sogar den armen Puter so durcheinander, dass er die Maus nicht mehr erkennt. Oder aber, Letztere vollführt Kapriolen, die ich nie in Auftrag gegeben hatte.

 

Der Super-Vollmond von gestern zeigt auch heute noch WIRKUNG und wirbelt das Unterste zu Oberst. Das kann ja heiter werden!

Bei der Gelegenheit gleich den rituellen Wunsch für heute: „HEITERKEIT über alle Grenzen!“
So, das wäre schon mal geschafft.

Dann bin ich mal gespannt, wie SPIRIT hier die Zügel in die Hand nimmt. Ohne meine „Obere Leitstelle“ geht hier schließlich gar nichts.

 

Noch nicht einmal auf die lieben Kommentare bei Emmy x konnte ich antworten, obwohl ich gestern bereits dreimal Anlauf genommen hatte…

Mein lieber Erzengel GABRIEL, dann zeig mir bitte, was heute das WESENTLICHE ist!

Ja, ich weiß: Ich soll mit dem aktuellen Text aus dem (alten) „gelben Buch“ beginnen. Weil er soooo schön ist und so ermutigend! Also, dann…

 

 Die Herrlichkeit bricht an                                                                         15 Juni 2022

Ich mache die Pläne für Euch. Meine Wege und Mittel sind wunderbar und übersteigen alles, was Ihr Euch vorstellen könnt.

Oh, erfasst doch mehr und mehr meine Freigebigkeit und meine Güte, und das Wunder, durch mich geführt zu werden, die Schönheit eines von hoher Hand geleiteten Lebens!

Dies alles wird Euch mehr und mehr zu Bewusstsein kommen und Euch mehr und mehr Freude bringen.

Ihr seid jetzt nahe, ganz nahe an dem Punkt angelangt, wo Ihr verlangen könnt, was Ihr wollt, und es wird Euch gegeben werden.

Ihr seid in ein wundervolles Gebiet eingetreten – Euer Leben wird durch mich vorgezeichnet und ich segne es wie nie zuvor.

Ihr überwindet, und Ihr gebt gerne alles andere verloren, wenn Ihr nur Mich damit gewinnen könnt. Und wahrlich, die Versprechungen sind für den, der überwindet, wundervoll und werden immer erfüllt werden.

 

Soweit die Worte, die Jesus damals zu den zwei einfachen englischen Frauen gesprochen hat. Wie gesegnet sie selbst waren, in ihrer Schlichtheit und in ihrer Armut!

Deshalb hat das, was sie in ihren stillen Stunden als „wesentlich“ erkannt haben, auch eine solche WIRKUNG auf die Menschen, die mit diesen Worten in Berührung kommen!

So arbeitet SPIRIT!

 

Wir wissen nur selten, aus welchem Grund wir gebeten werden, dies oder jenes zu tun oder zu lassen! Oder, wie eine liebe Leserin gestern bei Emmy x in den Kommentaren schrieb:

„…Hilfreich zu sein hat auf 3D einen ganz anderen Inhalt als auf 5 D. Sodass ich mein Dasein nicht so richtig einschätzen kann...“

(Christine Stark “Kraft GÖTTLICHER GNADE:::“ | Ein neuer Morgen Emmy.X (wordpress.com)

Wie recht sie hat!

 

Genau das ist vielleicht eine unserer größten Herausforderungen: Dass wir die WIRKUNG dessen, was wir in Übereinstimmung mit SPIRIT ausführen, nicht wirklich erkennen können!

Zum einen haben sich die „Koordinaten“ unseres Lebens so sehr verschoben, dass nichts mehr so ist wie „früher“,

- und zum anderen sind viele von uns LICHT Bringern noch so sehr davon geprägt, dass unsere besten Gedanken, Worte und Werke immer wieder von unserem Umfeld als „falsch“ kritisiert wurden, bis wir uns schließlich selbst nicht mehr vertrauten.

 

Umso wertvoller und bewundernswürdiger, dass wir dennoch immer und immer wieder unserer Inneren Stimme treu geblieben sind!

Das ist auch der Grund, warum ich finde, dass Vater-Mutter GOTT – und wahlweise auch ASHTAR – uns ruhig mal loben könnten! Manno!

 

Inzwischen habe ich verstanden, warum diese Worte, die ich gestern bereits als Antwort auf den Kommentar schreiben wollte, immer wieder ausgebremst und weggewischt wurden, bis ich es gelassen habe.

Weil meine Innere FÜHRUNG wohl all dies lieber hier für Sie präsentieren wollte! Das hat frau davon, wenn sie ihrer Himmlischen Redaktion die FÜHRUNG überlässt!

 

Manchmal zeigt sich die Göttliche FÜHRUNG auch ganz überraschend kraft Göttlicher GNADE! Weil frau einfach ein wenig „Nachhilfe“ braucht.

Oder weil eines ihrer liebsten Lieblings-GEBETE bei all den anderen Herausforderungen in den Hintergrund geraten war… 

Es geht um das WUNDER-volle Gebet an GRACE, die Elohim des Silbernen Strahls der GNADE!

 

Viele Jahre lang hatte ich ihre Hilfe erbeten, wenn eine alte karmische Situation erkannt und bearbeitet worden war. Zum Abschluss sprach ich dann oft für mich oder denjenigen, mit dem ich daran gearbeitet hatte, dieses HEILUNGS-GEBET.

Und das WUNDER geschah:

Ich bemerkte, wie sich eine heilige STILLE auszubreiten begann! Wie frisch gefallener Schnee, der alles in eine REINHEIT einhüllt, die nicht von dieser Welt ist!

Ein Schneeflockenteppich aus irisierenden Schneekristallen senkte sich auf uns herab - und nicht nur das!

Lautlos und unaufhaltsam bewegten sich die silbrig schimmernden HEIL-Kristalle durch den physischen Körper und all seine Energiekörper hindurch! Wie Wasser, das durch ein Sieb fließt!

Oft bekam ich in innerer Schau gezeigt, wie diese sich ständig erneuernden Schneekristalle all die dunklen kleinen Schmutzreste wegschwemmten, die noch als karmische Blockaden aus der zuvor bearbeiteten Situation übrig geblieben waren.

 

WUNDER werden im LICHT gesehen- und LICHT und STÄRKE sind eins!“

 

Hier nun das HEILUNGS-GEBET, mit dem Sie GRACE selbst anrufen können:

 

Anrufung von Grace,
dem silbernen Strahl der Gnade

„Ich bitte die Elohim des silbernen Strahls,
Göttliche Gnade durch meine Körper fließen zu lassen.

Ich bitte die Elohim des silbernen Strahls,
alle karmischen Muster
und alle Nischen des Grolls aufzulösen,
damit ich Freude erlebe.

Ich bitte die Elohim der Gnade,
mich mit Vergebung zu erfüllen,
mein Leben mit Dankbarkeit zu erfüllen
und mein Herz frohlocken zu lassen.

Ich bitte die Elohim des silbernen Strahls,
meine unwichtigen Bindungen zu lösen,
meine Fesseln des Hasses zu brechen
und meine Seele zu befreien.

Ich bitte die Elohim der Gnade,
mich mit Lebensfreude zu erfüllen. Jetzt!

Danke!“


(Reindjen Anselmi, „Der Lichtkörper“, Assunta, S.54)

 

Eines der WUNDER, die mir gestern begegneten, war, dass ich trotz intensiver Suche den Original Text des Gebetes nur auf Umwegen gefunden habe!

So ähnlich wie neulich, begegnete mir der Text in Zusammenhang mit einem meiner früheren Blog Texte, auf den ich Sie wohl ebenfalls noch einmal hinweisen soll:

https://www.christine-stark.de/blog/1299-wie-eine-kerze-die-andere-anzuendet


Der HEILIGE GEIST weht halt, wo ER will!

Genießen Sie einfach den Blog Text vom 14. März 2020 und seien auch Sie in dieser Zeit eine der Kerzen, die anderen von ihrem MUT und ihrer HOFFNUNG weitergibt.

 „Wie eine Kerze die andere anzündet, so entzündet ein Herz das andere!“

 

Ich liebe diesen Spruch so sehr! Weil er die WAHRHEIT ist! Und weil genau dies in diesen Tagen unsere Aufgabe ist! Danke, GRACE!

Seien Sie einfach „Sie selbst!“ Alles weitere wird sich finden!

„Ich brauche mich nicht zu sorgen, was ich sagen oder tun soll,
denn ER, der mich gesandt hat, wird mich führen.“

 

Mit herzlichen Grüßen,
Christine Stark

 15. Juni 2022

 


PS: Ich rufe Euch, Neuer Johannes Verlag, Lugano

PPS: Danke an alle, die diesen Text freundlicher Weise vollständig und unverändert auf ihren Blog übernehmen wollen: Bitte immer mit Hinweis auf meine Webseite  Blog (christine-stark.de) und dem folgenden Hinweis:

Es ist nicht gestattet, ausschließlich Teile des Textes wiederzugeben oder diesen akustisch für andere zugänglich zu machen.