Ashtar an Christine: „Ihr seid fast am ZIEL!“

Geliebte Christine,
geliebte Tochter des Lichts, Ashtar spricht!

Nicht allzu oft habe ich mich in letzter Zeit mit einer Botschaft durch Dich gemeldet.

Zu viele andere Herausforderungen strömen auf Euch alle ein. Die Göttliche FÜHRUNG wirkt in dieser Zeit oft fast unmerklich und doch kraftvoll und sicher.

 

Heute nun komme ich, Euch alle unseres uneingeschränkten Beistandes zu versichern.

Du hattest bereits mehrfach darum gebeten, auch einmal ein Wort des Lobes und der Anerkennung für Dich und Euch alle gesagt zu bekommen.

Es ist wohl Euer Inneres Kind, das sich in diesen Tagen so sehr nach Bestätigung sehnt. Gerade weil Ihr die kostbare Wirkung Eurer Arbeit für das LICHT kaum selbst erkennen könnt!

 

Oft zweifelt Ihr immer noch an Euch selbst. Dies alles ist nur zu verständlich, da die „Gegenseite“, wie ich sie einmal nennen will, bemüht ist, so viel Staub, wie nur möglich, aufzuwirbeln.

Je heller Euer LICHT erstrahlt, desto mehr Sand versucht man aufzuwirbeln und Euch in die hellsichtigen Augen zu streuen.

So ist es im Grunde ein gutes Zeichen für die Wirksamkeit Eures „Da-Seins“, wie eine liebe Leserin es vor kurzem ausdrückte, wenn Ihr Euch darüber im Unklaren zu sein scheint.

 

Diese Tage sind für keinen von uns einfach! Des sei Dir gewiss.

Und doch folgt Ihr Eurer Inneren FÜHRUNG so sicher, wie ein Höhlenforscher sich an der zuvor angebrachten Sicherheitsleine zurück ins LICHT tastet!

Schritt für Schritt nähert Ihr Euch unweigerlich und unaufhaltsam Eurem guten ZIEL! Lasst Euch nicht Bange machen, jetzt auf den letzten paar Metern!

 

Es ist ein großer Kampf der Welten des LICHTS gegen die Finsternis, der jetzt zuende geht. Und Ihr, meine Geliebten, habt den schwersten Part von allen übernommen.

Weil Ihr praktisch allein auf weiter Flur zu sein scheint: Jeder von Euch als „Einzelkämpfer“ – und doch weise und wohl platziert!

 

Erinnert Euch an das Lieblingslied von Christine, das sie in „Buch 4“ beschrieben hat! Bereits ein kleiner Kieselstein vermag weite Kreise zu ziehen, wenn er ins Wasser fällt!

Ebenso bewirkt ein einziges, in treuem Glauben und tiefem Vertrauen von Euch gesprochenes Wort mehr im Leben Eurer „ungläubigen“ Umgebung, als Ihr ahnt!

 

Ihr macht Eure Sache sehr gut, meine Geliebten: „0017 – under cover“, wie Christine es einst nannte.

Bleibt weiter auf Kurs und seid gesegnet für Euren MUT und Eure TREUE!

 

In LIEBE und LICHT,

ICH BIN Ashtar,
Euer Freund aus Kindertagen

und wir sind bald am ZIEL! Verlasst Euch darauf!


© Christine Stark, 16. Juni 2022

 

PS: Buch 4: Abenteuer mit den Sternen - Infos für Sternenbotschafter und Friedens-Troubadoure

PPS: Danke an alle, die diesen Text freundlicher Weise vollständig und unverändert auf ihren Blog übernehmen wollen: Bitte immer mit Hinweis auf meine Webseite  Blog (christine-stark.de) und dem folgenden Hinweis:

Es ist nicht gestattet, ausschließlich Teile des Textes wiederzugeben oder diesen akustisch für andere zugänglich zu machen