„NAHRUNG für die SEELE…!“

Liebe Leserin, lieber Leser,
heute Morgen nur kurz, hoffentlich…

Eigentlich wollte ich mich heute gar nicht bei Ihnen melden. Die vorigen Texte sprechen für sich.

Aber dann kletterte ich ein wenig durch die Neuigkeiten – und kam zum Schluss noch bei der heutigen Tageslektion vom KURS IN WUNDERN vorbei.

 

Die Worte, die ich dort gefunden habe, sind so schön, so erhebend und so „erbaulich“, dass ich Ihnen wenigstens einen kleinen „Appetit Happen“ davon weitergeben möchte.

Als „NAHRUNG für die SEELE“!

 

Lassen Sie diese WUNDER-vollen Worte auf der Zunge zergehen und tauchen Sie ein in die Inneren Bilder, die damit verbunden sind.

Sie sind wie BALSAM, der sich auf alles legt und alles zu heilen vermag.

Hier nun ein kurzer Ausschnitt aus dem langen Text des heutigen Tages. Genießen!
Es geht um SEINEN Namen, den NAMEN GOTTES.

 

2 Der Name Gottes kann nicht ohne Reaktion gehört noch ohne ein Echo in dem Geist ausgesprochen werden, das dich zur Erinnerung aufruft.

Sage SEINEN Namen, und du lädst die Engel ein, den Boden, auf dem du stehst, zu umringen und dir zuzusingen,

während sie ihre Flügel auseinander breiten, um dich sicher zu bewahren und vor jedem weltlichen Gedanken abzuschirmen, der sich in deine Heiligkeit eindrängen möchte.

 

3 Wiederhole Gottes Namen, und alle Welt antwortet, indem sie Illusionen niederlegt. 

Jeder Traum, der der Welt lieb ist, ist plötzlich vorbei, und da, wo er zu stehen schien, findest du einen Stern, ein Gnadenwunder. 

Die Kranken stehen auf, geheilt von ihren kränklichen Gedanken. 

Die Blinden können sehen, die Tauben hören. Die Kummervollen werfen ihre Trauer ab,

und die Schmerzenstränen sind getrocknet, wenn ein glückliches Lachen kommt, um die Welt zu segnen. …

 

Mehr bedarf es nicht!“, soll ich Ihnen sagen.

„WUNDER werden im LICHT gesehen – und LICHT und STÄRKE sind eins!“

 

Einen WUNDER-vollen Tag für Sie alle!

Mit herzlichen Grüßen,
Christine Stark

2.Juli 2022


PS:  Ich rufe Gottes Namen und meinen eige... | Ein Kurs In Wundern Lektion 183 EKIW (acim.org)

PPS: Danke an alle, die diesen Text freundlicher Weise vollständig und unverändert auf ihren Blog übernehmen wollen: Bitte immer mit Hinweis auf meine Webseite  Blog (christine-stark.de) und dem folgenden Hinweis:

Es ist nicht gestattet, ausschließlich Teile des Textes wiederzugeben oder diesen akustisch für andere zugänglich zu machen.