„Für einen Ehrenmann…!“

Liebe Leserin, lieber Leser,         
also, ganz echt: Meine Himmlische Redaktion hält mich in diesen Tagen ganz schön auf Trab.

Und auch meine „Obere Leitstelle“ hat derzeit jede Menge „Sonderaufträge“ für mich. Abgesehen von dem ganz normalen „Alltag“…

 

Eigentlich“ hatte ich Ihnen ja heute bereits einen Blog Text geliefert. Aber es gibt ein paar wichtige Neuigkeiten, die unbedingt noch vor dem Wochenende weitergegeben werden wollen.

Bevor ich mich dem „Aktuellen“ zuwende, möchte ich allerdings noch einmal kurz auf die Überschrift des vorigen Beitrags eingehen. Kann ja sein, dass Sie sich genauso darüber gewundert haben wie ich.

 

„Zeichen des LICHTS“ ??? „Warum das denn?“, fragte ich mich. Wir hatten das doch gerade neulich? Allerdings hieß die Überschrift da „LICHT ZEICHEN“. Und das ist etwas vollkommen anderes.

LICHT ZEICHEN sind Zeichen, die mithilfe von LICHT übermittelt werden. „ZEICHEN des LICHTS“ sind Zeichen, die uns das LICHT sendet.  Nicht unbedingt per „Blinklicht“.

So richtig verstanden habe ich das alles erst, als mich später die Mail einer lieben LICHT Schwester aus Österreich erreichte

- und als ich erfuhr, dass die berühmt-berüchtigten „Steintafeln der neuen Zeit“ in Schutt und Asche gelegt worden waren.

 

HEIL und SEGEN für die mutigen HELDEN, die dafür gesorgt haben, dass das, was da so hinterhältig im wahrsten Sinne des Wortes „in Stein gemeißelt“ worden war, - auch noch in zwölffacher Ausfertigung -, nun gekippt ist und „verduften“ kann. Halleluja!

Ob das wohl die berühmten „ersten Domino Steine“ sind, die kippen mussten, um den Umschwung zum Guten einzuleiten? Wir werden sehen…

Die Links zu den betreffenden Videos müssen Sie bitte selbst suchen. Z.B. bei Traugott heute.
Auf jeden Fall denke ich, dass genau dieses „handgreifliche“ Umstürzen der steinernen „Zeugen bösester Absicht“ als eines der „Zeichen des LICHTS“ zu verstehen ist.


Aber nun weiter im Text:

Bereits seit ein paar Tagen habe ich bei Bodo geschaut, ob es etwas gibt, was ich Ihnen weiterleiten soll. War aber nicht. Bodo ist zwar sehr fleißig mit seinen Videos, aber hier im Blog hatten andere Themen Vorrang.

Ich hätte ja schon gewusst, worauf ich Sie hätte aufmerksam machen wollen, – aber es sollte nicht sein. Sie wissen ja: Meine Himmlische Redaktion…!

Und dann sah ich das neue Video von Bodo und ich wusste: JETZT!

Die Überschrift war jedenfalls sofort parat: „Für einen Ehrenmann…!“  Gemeint ist Michael Ballweg. Denn um ihn geht es in dem Video.

 

Trotzdem habe ich vorsichtshalber bei ASHTAR nachgefragt, ob ich mich dieses Themas annehmen darf, das bereits seit Tagen zu warten scheint.

Auf meine Frage, ob es überhaupt erlaubt und erwünscht sei, dass ich etwas zu Michael Ballweg schreibe, hieß es prompt:

Wir bitten Dich, dieses Thema in Deinen Blog zu übernehmen - und auch das Video von Bodo!“  Na, dann…  Erst jetzt scheint es der richtige Zeitpunkt zu sein.

 

Wo alle loben, habt Bedenken – wo alle spotten, spottet nicht!, fiel mir ein. Sie kennen ja das schöne Lied von Konstantin Wecker.

Jetzt weiß ich auch wieder den Anfang des Textes von Lothar Zenetti:

 „Was keiner wagt, das sollte Ihr wagen…!“ Ja, das passt!

 

Ein wenig MUT braucht es schon, sich „öffentlich“ auf die Seite eines Mannes zu stellen,

- eines Ehrenmannes, wohlgemerkt -, dessen EHRE so öffentlich von allen Seiten beschimpft, beschädigt und in den Schmutz gezogen wird.

Einzelhaft! Manno! Merken Sie, was da gespielt wird? Und es ist wahrlich kein „Spiel“!

„Einer für alle, alle für einen!“  Er hat es mehr als verdient!

 

Klar, dass unser „Alltags-HELD“ sich vehement für seinen Freund und Vertrauten einsetzt. So berührend, wie Bodo sich in seinem neuen Video vor ihn stellt, – aber nicht nur!

Es reicht mir - Boschimo des Tages - Bodo Schiffmann (odysee.com)

 

Bitte auch unter dem Video bei „mehr“ in die Kurzbeschreibung schauen!

Dort steht auch das Datum der Gerichtsverhandlung. Wenn es stimmt, wäre das bereits am Samstag. Kann ich mir gar nicht vorstellen.

Möglicher Weise hat Bodo sich mit dem Datum vertan.  Im Video hatte er es wohl auch genannt, ich hab die Stelle aber nicht mehr wiedergefunden.

 

Beim Recherchieren bin ich dann noch über das folgende Video gestolpert. Dort erwähnt Bodo etwas mehr zu den Hintergründen der Verhaftung seines Freundes.

Boschimo bei Roger 29.6.22 - über Festnahme Ballweg, Bodos Hotel, Gesundheit & CDL (odysee.com)

Ich hab jetzt nur den ersten Teil des Gesprächs von Bodo mit Roger angehört, bis ich wusste, was Sache ist und womit die Verhaftung wegen „Fluchtgefahr“ wohl von offizieller Seite begründet wird.

 

Wer mit dem Herzen sieht, wird sich an fünf Fingern ausrechnen können, wie sich Michael jetzt in seiner Zelle fühlt… 

Ich glaube, dies ist ein Fall für das Goldene LICHT Netz!

Ashtar nickt gerade. Und trotzdem ist es in Ihrer Verantwortung, wie Sie sich entscheiden.


Der heutige Text aus dem KURS IN WUNDERN passt gut. In Lektion 188 heißt es:

Der Frieden GOTTES leuchtet jetzt in mir.“

Genau in diesem Augenblick leuchtet strahlend hell hinter mir die SONNE auf! Und das an diesem regnerischen grauen Tag!

 

Auch das Motto von Birgit möchte an dieser Stelle gerne weitergegeben werden. Soooo schön! Ich fand es heute Morgen auf Emmys Blog in ihrem Vorwort zu meinem Text !

 

ICH BIN LIEBE
ICH schenke LIEBE
ICH empfange LIEBE
ICH BIN LIEBE

 

Danke, liebe Birgit! Danke für diesen schönen Spruch und danke für all Dein Engagement, meine Texte auf den Blog von Emmy weiterzuleiten! Auch das ist LIEBE!

 

Vielleicht ein Letztes noch:

In dem Lied „Was keiner wagt…“ heißt es am Ende: „Wo alles dunkel ist, macht LICHT!“  

Genau das ist unsere Aufgabe! Michael Ballweg braucht unser LICHT im Augenblick mehr als alles andere!

 

Mit herzlichen Grüßen,
Christine Stark

Immer noch 7. Juli 2022

 

PS: Der Frieden Gottes leuchtet jetzt in ... | Ein Kurs In Wundern Lektion 188 EKIW (acim.org)

Konstantin Wecker "Was keiner wagt" - YouTube – leider mit etwas Werbung zu Beginn.

PPS: Danke an alle, die diesen Text freundlicher Weise vollständig und unverändert auf ihren Blog übernehmen wollen: Bitte immer mit Hinweis auf meine Webseite  Blog (christine-stark.de) und dem folgenden Hinweis:

Es ist nicht gestattet, ausschließlich Teile des Textes wiederzugeben oder diesen akustisch für andere zugänglich zu machen.