"Man weiß es einfach..."

Liebe Leserin, lieber Leser,

noch einmal möchte ich Ihnen einen Text  weitergeben, den Marlene Swetlishoff für uns alle empfangen hat. Diesmal ist es wieder eine aktuelle Botschaft von Erzengel Gabriel. Aus vielen meiner Beiträge wissen Sie, dass er es  ist, der  liebevoll über diesen Blog und auch  über mein Trauerforum wacht.  So freue ich mich besonders, Ihnen diesen Text hier in den Blog zu stellen.

Sie haben sicher gemerkt, dass ich seit fast zwei Wochen nicht mehr dazu gekommen bin,  hier meine eigenen Gedanken mit Ihnen zu teilen. Und das, wo doch so viele himmlische Energien regelrecht "wirbeln"  und alles aufzustöbern und aufzudecken scheinen...

Zu den mir schon vertrauten Reaktionen meines Körpers  auf die Energieschwankungen haben  sich in den letzten Tagen wiederholt verschiedene Arten von Kopfdruck, Brummschädel oder sogar so etwas wie Ohrensausen gesellt. Jedes Mal finde ich bei NOAA in den aktuellen Diagrammen die entsprechende Bestätigung,
dass es wieder zeitglecih  deutliche und heftige Veränderungen und Schwankungen - entweder im Magnetfeld der Erde, oder bei dem Protonenfluss, oder den solaren Röntgenstrahlungen gegeben hat...

Inzwischen bin ich seit Anfang Februar dazu übergegangen, mir die jeweilig besonders interessanten Diagramme zu kopieren und zu speichern. Denn die aktuelle Dokumentation bezieht sich immer nur auf drei Tage.

Ich verstehe immer noch nicht viel von allem, aber aus den Vergleichen des letzten Monats lässt sich erkennen, das die Protonen Kurve in den letzten Tagen ganz schön geklettert ist - passend zu meinem Brummschädel- (nein, der ist nicht geklettert!!!)    Die Clownengel scheinen sich gerade liebevoll einzuklinken...

Ich weiß, ich soll Ihnen endllich den Text von Marlene hier einstellen - aber so ganz ohne eigene "Zutaten" wollte ich das doch nun auch nicht tun.
Ja - ich habe Sie nicht vergessen, aber im Augenblick bin ich so in eine größere Aufgabe eingespannt - wieder etwas, mit dem ich nie zu tun haben wollte - und ganz gewiss nicht eine Aufgabe, die mit meiner Spirituellen Arbeit in der Praxis zusammen hängt ....

Stopp ! Da kam eben deutlicher Protest von meinen Engeln -
Es handelt sich sehr wohl um eine spirituelle Aufgabe: Es geht darum ( und mehr soll ich im Augenblick nicht erzählen), für eine größere Gruppe von Menschen in einer schwierigen Situation die Führung zu übernehmen.

Ich bin es nicht gewöhnt, und mag es auch nicht besonders, mich an die Spitze einer Bewegung zu stellen - aber was sein muss, muss sein.
Man weiß einfach, wenn es plötzlich gilt, aufzustehen und Farbe zu bekennen! Man weiß einfach, wenn es gilt, aktiv in ein Geschehen einzugreifen, das zum Schaden Vieler zu werden droht ...

Das ist also der Grund, warum ich im Augenblick fleißiger bin als je zuvor - und Sie weitgehend hier auf meine eigenen Göttlichen Eingebungen verzichten müssen.
Die werden mir gerade an anderer Stelle zuteil und sind dort auch bitter nötig.

Vielleicht sollte ich Ihnen das jetzt gerade so erzählen, denn über kurz oder lang wird sich jeder von uns in solchen Situationen wieder finden!
Gerade weil wir wissen. wo wir uns immer Hilfe holen können!

Aber nun ist es soweit: Erzengel Gabriel meldet sich zu Wort, in dem Text von Marlene:


"28.02.2013

Ihr Lieben,

heute möchte ich gerne mit Euch über die Form der Liebe sprechen, die wir als Zuhören bezeichnen. Diese Qualität erfordert Konzentration, Gespanntheit und Beobachtungsgabe. Sie begleitet die Fähigkeit zu sehen und zu unterscheiden, nicht nur was verbal zum Ausdruck gebracht wird, sondern auch alle andern kleinen Nuancen und Zeichen, die durch das Hören, das Sehen und die Körperbewegungen empfangen werden. Diese Qualität erfordert es auch, im Moment ganz aufmerksam zu sein und die Gefühle wahrzunehmen, die ausgelöst werden. Sie setzt alle Sinne ein und erfordert völlige Beachtung aller Details. Die meisten Menschen haben diese Fähigkeit verloren, sich so auf einen Moment zu konzentrieren, dass sie völlig hören und verstehen, was von einer anderen Person geäußert wird.

In einer familiären Situation ist diese Qualität unentbehrlich, um anderen Familienmitgliedern zu zeigen, dass Du hörst, was sie sagen, und dass Du verstehst und in ihrem Sinne handeln wirst. Es kann so einfach sein, dass es genügt, Deinen Lieben zu zeigen, dass Du für sie in dem Moment, in dem sie Deine Aufmerksamkeit benötigen, völlig für sie da bist. Kleine Kinder fordern üblicherweise sofortige Aufmerksamkeit, weil sie im Moment leben und noch nicht warten oder sich in Geduld üben können. Die Familien, in denen die Mitglieder in höchster Aufmerksamkeit zuhören, schaffen eine Atmosphäre von Vertrauen und Fürsorge, und ihre Wohnstätten bilden eine harmonische und glückliche Umgebung.

Zwischen Eheleuten ist diese Qualität absolut erforderlich, um die Bande der Liebe, Freundschaft und Fürsorge zu nähren und zu erhalten, auf deren Basis sich die beiden zu einer lebenslangen Verpflichtung ermutigt fühlten. Wenn eine Person fühlt, dass sie nicht gehört wird, wenn sie aus tiefstem Herzen spricht, dann wird es in der Beziehung zu Schwierigkeiten kommen. Alle Sorgen, die ein Ehepartner hat, müssen vom andern sorgsam und liebevoll geteilt werden. Auf diese Weise geben beide sich gegenseitig Gefühle der Sicherheit innerhalb der Bande ihrer Beziehung und Vertrauen, Friede und Wohlwollen werden vorherrschen.

Dieser Aspekt der Liebe erstreckt sich auch auf den Arbeitsplatz, denn er ist von höchster Bedeutung für das klare Verständnis der Pflichten und Verantwortlichkeiten einer jeden Person, damit die für die Funktionen und Zwecke der Arbeit erforderlichen Tätigkeiten gut verstanden und ausgeführt werden. Jede Person muss bei der Erfüllung ihrer Pflichten, für die sie angestellt wurde, ihre Integrität bewahren. Wenn eine Person diese Qualität der Liebe nicht erfüllt, wird sie voraussichtlich nicht lange auf ihrer Position bleiben, denn sie muss erfüllt werden beim Befolgen von Instruktionen, um im gewählten Beruf qualifiziert zu werden.

In der größeren Gemeinschaft ist diese Qualität der Liebe absolut ein Muss. Kommunikation steht im Zentrum von allem, das in der großen Arena des Lebens durchsickert, und jede Person muss die Fähigkeit haben, diese Qualität anzuwenden. Eine Person, die zuhört, steigt gewöhnlich auf der Erfolgsleiter auf, um in ihrem Leistungsbereich an der vordersten Front zu stehen. Indem wir diese Qualität oft anwenden, vermitteln wir anderen, dass sie gehört werden und ihr Beitrag von Bedeutung ist. Diese geübten Personen sind die Problemlöserinnen, Führerinnen und Erzieherinnen ihrer Zeit.

Denkt darüber nach und werdet gute Zuhörerinnen und Zuhörer auf Eurer Lebensreise.

ICH BIN Erzengel Gabriel"



©2013 Marlene Swetlishoff/Tsu-tana (Soo-tam-ah) Hüterin der Symphonien der Gnade

Es ist erlaubt, diese Botschaft zu verbreiten, solange diese Botschaft vollständig und völlig unverändert wiedergegeben wird, und der Name der Autorin, ihr Copyright und ihre Website mit angeführt werden: www.therainbowscribe.com <http://www.therainbowscribe.com/>

Danke dafür, dass Sie, wenn Sie diese Botschaft posten, den oben angegebenen Website-link mit anführen.

Deutsche Übersetzung: Sylvia



Mit herzlichenGrüßen
Christine Stark

6. März 2013