Hermes Trismegistos Thot an Christine - 18.Juli 2013

"Geliebte Christine, geliebtes Sternenkind,
Hermes Trismegistos Thot spricht, der Sirianer, den Du aus vielen Leben unter diesen Namen kanntest.

Wir, meine Sternenbrüder, meine Lichtgeschwister vom Sirus und ich, danken Dir, dass Du uns die Gelegenheit gibst, heute durch Dich zu sprechen. Und wir bitten Dich, diese Botschaft  in Deinen Blog zu setzen und die Weitergabe zu erlauben.

Wir, meine Sternenbrüder und ich, sprechen heute zu Euch, geliebte Kinder des Lichts, die Ihr einst in Atlantis mit uns verbunden wart!  Nicht zufällig  findet Ihr heute diese Zeilen, und nicht zufällig  sprechen wir heute durch Eure  Schwester zu Euch!

Ihr alle, die Ihr diese Zeilen lest, werdet gebeten, Euch in den nächsten Tagen und Wochen bis Mitte August bereit zu halten, um mit uns zusammen die  neue Welle kosmischer Energie in die Erde zu  leiten und Euch ganz deutlich dieser Aufgabe bewusst zu sein!

Wenn Ihr nähere Informationen wünscht, bitten wir Euch, die sehr genauen Hinweise von Celia Fenn auf ihrer Englisch sprachigen  Starchild  Webseite  anzusehen, oder  die deutsche Übersetzung  auf  „Tor in die Galaxien“!  Alles Wichtige ist dort bereits gesagt, aber es war uns wichtig, Euch alle, die Ihr einst in Atlantis für das Licht gearbeitet habt, daran zu erinnern!

Wisset, dass mit den immer stärker hereinkommenden kosmischen Energien auch Eure Aufgabe, Eure Menschengeschwister zu unterstützen, sie zu informieren und ihnen Halt zu bieten, immer deutlicher hervortreten wird! Ihr, geliebte Kinder des Lichts, die ihr damals „mit von der Partie“ wart, werdet gebeten, Euch an diesen Auftrag zu erinnern! Es ist die Zeit, zu erkennen, wofür Ihr eigentlich gekommen seid!

Bei so vielen von Euch, die Ihr als Heiler, als Helfer und als Tröster zurückgekommen seid, um Gaia und ihre Kinder bei der großen Veränderung zu unterstützen, scheint sich das Leben jetzt rasant zu ändern. Viele von Euch fragen sich schon seit längerem, warum das, was bisher „üblich“ war, nicht mehr funktioniert! Und Ihr fragt Euch, was Ihr „falsch“ macht…

Nichts, meine Lieben! Alles befindet sich  jetzt in Göttlicher und perfekter Ordnung – von „5D“  (und höher) aus gesehen! Nur mit den alten Regeln von „3D“ passt es nicht mehr zusammen. Dies liegt daran – wie wir Christine bereits gestern in einem früheren Text erinnert haben -, dass Ihr „neu“ seid!

Eure Art zu sein, ist „neu“ – und die Regeln, nach denen Ihr lebt, und die Impulse, die Ihr bekommt, gelten bereits seit langem für „5D“ und darüber hinaus.  Das System allerdings, hinkt noch ein wenig hinterher. Aber es wird sich anpassen, des seid Euch gewiss!

Geliebte Kinder des Lichts, auch Ihr werdet ab und zu von den kosmischen Wellen „durchgeschüttelt“. Und dann fragt Ihr Euch, ob Ihr noch ganz „richtig“ seid – und habt für kurze Zeit das Gefühl, die Orientierung verloren zu haben. Und es ist ja auch tatsächlich so!
Denn Euer hochfrequentes System bekommt gerade ein „Update“!

Und wie Ihr wisst, sind in einer solchen Zeit  noch nicht einmal Eure kostbaren technischen Geräte fähig, ihre Arbeit zu tun! Denn in diesem Augenblick wird für kurze Zeit das alte „Ordnungsmodell“, an dem sie sich orientiert haben, herausgenommen und für ungültig erklärt, und Schritt für Schritt tritt ein verbessertes, leistungsfähigeres Modell an seine Stelle!

So auch bei Euch!  Wenn Ihr gerade einen solchen Moment (es kann sich auch um ein oder zwei Tage  - oder mehr -  handeln) spürt, so seid Euch bewusst, dass alles gut ist, so wie es ist.  Nehmt Euch eine kleine Auszeit, segnet das was gewesen ist, und heißt das Neue in Eurem Leben willkommen. Auch wenn Ihr Euch im Moment etwas „unsicher“ fühlt. Das gehört dazu!

Christine vergleicht diese große Transformation, in der Ihr Alle Euch gegenwärtig befindet, gerne mit der Pubertät. Das ist etwas, was ihr alle kennt, woran Ihr Euch gut erinnern könnt – und was Ihr bei Euren Kindern besser beobachten könnt, als bei Euch selbst.

Von außen sieht man immer besser und kann einen Rat geben, wenn es gewünscht wird. Und  so versteht, meine Lieben, dass ein Kind auf dem Weg zu seiner neuen Identität als Erwachsener auch nicht wie von Zauberhand „peng“   als neuer Mensch dasteht!

Es geht Schritt für Schritt, und ist nicht immer so lustig, wenn gerade das physische oder psychische Gleichgewicht aus der Balance gerät! Aber ihr alle seid erfolgreich erwachsen geworden. Und sicher wollt Ihr nicht wirklich wieder in den Kinder Modus zurück, oder?

So erinnert Euch bitte an Eure Kompetenz und Eure Stärke! Praktiziert Eure spirituellen Übungen, erdet Euch und ruht, wenn Euch danach ist. Und seid Euch bewusst, dass Ihr gebraucht werdet! Jetzt mehr denn je zuvor!

Die nächsten kosmischen Wellen rollen an, und  Eure Zeit, aktiv  Hilfestellung zu leisten, wird Euch immer deutlicher werden.  Wisset, immer  werdet Ihr unserer Hilfe und unseres Schutzes gewiss sein!  Wenn ihr nicht genau wisst, was zu tun ist, fragt uns! Fragt Euer Hohes Selbst, den „Großen Goldenen Engel, der Ich Bin“!

Es ist ein großes, kosmisches, intergalaktisches Zusammenspiel  von unserer Seite und von Euch! Und Ihr werdet gebraucht!  Für Gaia und ihre Kinder!

Ich danke Euch für Eure Aufmerksamkeit!
Licht und Liebe für Euch, und uns allen „Gutes Gelingen!“
Und wie Ashtar so gerne sagt: „Einer für Alle – alle für Einen!“

ICH BIN der, den Ihr als Hermes Trismegistos Thot kennt, und mein Segen und meine immerwährende Unterstützung sind mit Euch!
Es sei!“

© Christine Stark, 18. Juli  2013
Es ist erlaubt, diesen Text zu verbreiten, solange dieser Text vollständig und völlig unverändert wiedergegeben wird, und der Name des Autors, sein Copyright, seine Website www.christine-stark.de und dieser Hinweis mit angeführt werden.  Danke dafür, dass wenn Sie diesen Text posten, den oben angegebenen Website - link mit anführen