"Träume Dein Leben - lebe Deinen Traum!" PDF Drucken E-Mail

 

Liebe Leserin, lieber Leser,

ich liebe Zahlenspiele – und ich mag besondere Zahlenkombinationen. Ich erinnere mich noch sehr gut an die höchst erfreulichen Erlebnisse vom 17.7.71. Damals veränderte sich mein ganzes Leben und ich fand es im Nachhinein spannend, dass dies gerade an einem solch lustigen Datum passiert war.

 

In Kürze begegnet uns allen ein mindestens so interessanter Tag: Der 11.November (11.11.11.) ! Und was ich früher für eine lustige Spielerei mit Ziffern gehalten hatte, hat, wie ich gelernt habe, ganz reale, bzw. ganz intelligente Hintergründe.

 

Mein guter alter „Freund“  Pythagoras war zu Lebzeiten nicht nur Fachmann für geometrische Dreiecke und – wie ich viel später herausfand -  ein hoch spiritueller Lehrer der Reinkarnationslehre, sondern auch  Experte für die Wissenschaft,  Zahlen eine bestimmte Bedeutung zuzuordnen. Man nennt sie „Numerologie“.

 

So ziemlich jedem dürfte klar sein, dass die „Eins“   einen „Anfang“ bedeutet. Und die „Null“ steht für „Nichts“, oder die „Leere“.  Die „Zwei“  hat mit "Partnerschaft“ etc. zu tun, und die „Sechs“ mit der „Liebe“.  Ganz spannend finde ich die Zahl „Fünf“, denn sie bedeutet das „Über sich hinaus Wachsen“. Wenn ein Datum mehrere gleiche Ziffern enthält, wird die Bedeutung noch besonders betont.  Der „11.11.11“  könnte also für einen absoluten „Neubeginn“  stehen – für einen Neustart in unser aller Leben.

 

Die Wissenschaft von den Zahlen hängt in engster Weise mit der Astronomie zusammen. Bereits die Maya, die  eine besondere Begabung für all diese Zusammenhänge hatten und außerdem über uraltes Wissen versunkener Kulturen verfügten, haben schon vor langer Zeit festgestellt, dass genau am 11.11.11  eine besondere kosmische Konstellation stattfindet, in  der unser  Planet und auch wir als seine Bewohner, besonderen energetischen Einflüssen ausgesetzt sind, die eine immense Chance für unsere eigene Entwicklung darstellen. Aber auch eine Herausforderung, diese Chance zu nutzen!

 

 Auch die moderne Wissenschaft erkennt heute immer mehr, dass alles mit allem zusammenhängt, und all diese „Zufälle“ kein Zufall sind.  Dieses wunderschöne Datum, der 11.11.11  will uns alle daran erinnern, dass wir als Individuen - aber auch als Schicksalsgemeinschaft der Erdbewohner -  einen neuen Anfang machen dürfen. Und deshalb geht es darum, sich an diesem Tag gut zu überlegen, was man eigentlich wirklich will in seinem Leben! 

 

Es geht darum, zu schauen: „Wer bin ich wirklich?  Wie ist mein wahres Wesen? Bin ich überhaupt so, wie ich sein will?“  An diesem Tag haben wir die Möglichkeit, uns in unseren Lebenszielen noch einmal ganz neu auszurichten. Wir dürfen in uns hineinhorchen: „Was wollte ich immer schon mal tun?  Wie will ich eigentlich sein?“   Und dann gilt es, den großen Sprung zu wagen, und sich mutig so zu zeigen, wie wir eigentlich sind: Als liebevolle, mitfühlende Wesen, denen es nicht egal ist, wenn es unserem Nachbarn schlecht geht. Und die plötzlich aufstehen, und „Nein!“ sagen, und Verantwortung übernehmen dafür, dass es in Zukunft gerechter und liebevoller zugeht in unserer Welt!

 

Machen Sie mit!  Starten Sie am 11.11.11  in ein neues, bewussteres, engagierteres Leben! Wie heißt es so schön: „Träume Dein Leben, lebe Deinen Traum!“

 

Mit herzlichen Grüßen,

Christine Stark

3.November 2011