Kontakt | Impressum | Datenschutz

Ashtar an Christine: „Erlaubt Euch Eure Fehler!“

Geliebte Christine,
geliebte Kinder des Lichts, Ashtar spricht!

Aus aktuellem Anlass komme ich heute zu Euch, um Euch zu versichern, dass alles in Eurem Leben einen Sinn hat.

Jeder spirituell orientierte Mensch weiß um diese Göttliche WAHRHEIT und doch ist es mir wichtig, Euch dies noch einmal bewusst zu machen.

 

Es geht um Euch, um Eure Schuldgefühle, - und es geht um die scheinbaren "Fehler", die Ihr in der Vergangenheit Eurer Ansicht nach gemacht habt.

Natürlich geht es auch um die Fehler, für die Ihr andere, - Eure „Trainingspartner“ in der jeweiligen Situation z.B. -, verantwortlich macht.

Natürlich macht Ihr alle Fehler, habt immer Fehler gemacht. Das ist nicht der Punkt.

 

Mir ist es wichtig, dass Ihr alle jetzt, - und zwar sofort! – die Schuldzuweisungen löscht, loslasst und unterbindet, auf die man Euch vor langer Zeit konditioniert hat.

Sie waren dazu bestimmt, Euch klein zu halten und Euer strahlendes Göttliches Seelenlicht immer von neuem zu dimmen und schwächer zu machen.

Eine „geniale Strategie“, wenn man bedenkt, dassFehler“ in WAHRHEIT unverzichtbare Stufen des Lernens und der Erfahrungen sind!

 

Erlaubt Euch Eure „Fehler“, meine Geliebten!
Erlaubt es Euch, eben gerade nicht „perfekt“ zu sein!

 

Das wird Euch in dieser Zeit und bei den gegenwärtigen Hochfrequenz-Stürmen helfen, die Energien wesentlich leichter zu surfen!

Schaut auf Eure innere Liste derer, denen es noch Fehltritte zu vergeben gilt,- und dann setzt Euch mit ihnen in Verbindung, wenn Euch dies möglich ist.

Und schaut auf Eure innere Liste der eigenen „unverzeihlichen“ Fehler und streicht sie liebevoll aus Eurer Erinnerung, indem Ihr Euch für jeden einzelnen dieser „Fehltritte“ und „Fehlentscheidungen“ vergebt!

Aus Eurer immer noch etwas begrenzten Sicht könnt Ihr – zumindest jetzt – noch nicht erkennen, wie wichtig diese Stolpersteine für Euch und Eure Trainingspartner waren.

In LIEBE und LICHT,
ICH BIN Ashtar
und ich führe Euch gut! Es sei!

© Christine Stark, 4. Oktober 2019

 

PS: Und für alle, die diesen Text freundlicher Weise vollständig und unverändert auf ihren Blog übernehmen wollen: Bitte mit dem Hinweis auf meine Webseite www.christine-stark.de und dem folgenden, erweiterten Hinweis:

Es ist nicht gestattet, ausschließlich Teile des Textes wiederzugeben, diesen akustisch für andere zugänglich zu machen oder mit selbst gefundenen Bildelementen auszuschmücken.

 

Veröffentlichungen