Kontakt | Impressum | Datenschutz

„Und jetzt mit Holzhammer…!“

Liebe Leserin, lieber Leser,
Manno! Also echt… der heutige Sonntag hat es wirklich in sich!

Vorhin, nachdem ich meinen vorigen Beitrag „Nägel mit Köpfen…!“  in den Blog gesetzt hatte, war ich doch sehr nachdenklich, ob ich nicht vielleicht jemandem Unrecht getan hatte.

Zumal manche lieben Mitmenschen es immer wieder fertigbringen, friedfertig zu bleiben. Hatte ich etwas „falsch“ gemacht?  War ich über das gute ZIEL hinausgeschossen?

Auch war plötzlich auf der betreffenden Webseite gar keine Werbung mehr zu sehen!
Kurz davor, an mir selber zu zweifeln, beschloss ich, mir selber treu zu bleiben und zu dem zu stehen, was ich da „veranstaltet“ hatte.

Schließlich hatte es sich so richtig angefühlt. Und John Wayne sagt in seinen Filmen immer: „Entschuldigen ist ein Zeichen von Schwäche! Was ja nun wirklich nicht zu meinem Namen passt.

Sie merken, inzwischen habe ich wieder „Oberwasser“, wie man das in meiner Familie früher nannte.

 

Geholfen hatte auch das neue Engelorakel der Woche, in dem berichtet wird, dass man sich in einer Krisensituation, - und in der schien ich gerade mittendrin zu stecken -, an seine Engel wenden kann mit der Frage, welcher Engel gerade anwesend ist.

Genau das habe ich dann getan. Es war Erzengel GABRIEL, der schöne weiße Erzengel, der alle Journalisten, Redner und Botschafter unter seine Fittiche nimmt.

 

Als Nächstes empfahl das Engelorakel der Woche, den betreffenden Engel darum zu bitten, dass man seine Anwesenheit deutlich spüren kann.

Auch das habe ich befolgt. Ich konnte wirklich Hilfe gebrauchen! Im gleichen Moment spürte ich den großen weichen Flügel des Erzengels über mir und um mich herum! So etwas war mir noch nie passiert!

Er tröstete mich und versicherte mir, dass alles gut war, so wie es war.

 

Schließlich schaute ich noch einmal nach meinen Mails. Genau die liebe Lichtbringerin, die immer so wunderbar friedfertig bleibt, hatte noch einmal geschrieben:

„WOW... krass, liebe Christine... und danke für deinen Hinweis darauf...

 Auf meinem PC und auch auf dem Handy kommt keine Werbung... wir haben allerdings da so einen Werbeblocker drauf...

 ich habe mal fix auf meinem Handy bzgl. der Seite recherchiert.... fand dabei folgenden Link... heftig... schau mal...

 

https://echtvirtuell.blogspot.com/2019/07/klaput-der-klau-blog.html

 

Genau das möchte ich Ihnen an dieser Stelle auch empfehlen. Zur eigenen „Fortbildung“, was so alles möglich ist im „Netz“.

 Weiter unten auf der Webseite finden Sie in den Kommentaren hilfreiche Hinweise, wie man solchen „Kandidaten“ das Handwerk legen kann.

 

 „Ente gut, alles gut!“, kann ich da nur sagen. Was bin ich froh, dass ich den MUT hatte, zu mir und zu meiner WAHRHEIT zu stehen! Mal sehen, wie die Story sich weiterentwickelt!

„Einer für alle und alle für Einen!“

Mit herzlichen Grüßen,
Christine Stark

immer noch 27. Oktober 2019!

 

PS: Und für alle, die diesen Text freundlicher Weise vollständig und unverändert auf ihren Blog übernehmen wollen: Bitte mit dem Hinweis auf meine Webseite www.christine-stark.de und dem folgenden, erweiterten Hinweis:

Es ist nicht gestattet, ausschließlich Teile des Textes wiederzugeben, diesen akustisch für andere zugänglich zu machen oder mit selbst gefundenen Bildelementen auszuschmücken.

 

Veröffentlichungen