Kontakt | Impressum | Datenschutz

„Nobody…!“

Liebe Leserin, lieber Leser,
„Guten Morgen!“ Ziemlich frühen „Guten Morgen“, mal wieder!

Heute brauche ich in ganz besonderem Maße die Hilfe meiner „Himmlischen Redaktion“ – und die meiner „Oberen Leitstelle“ gleich mit!

Diese Tage sind wirklich nicht einfach, noch nicht einmal bei gesundem Hausfrauenverstand und intuitiver Führung.  Und zwar deshalb, weil so viel Verwirrung in der Luft liegt- und so viel Täuschung gleich mit!

 

GOTT sei Dank! Ich merke schon, meine „Himmlische Redaktion“ hat die Oberaufsicht über diesen Text übernommen! Denn sie lässt Ihnen sagen:

 

 „Verwirrung hat mit uns selber zu tun,- mit dem Umbau unserer mentalen Schaltzentrale.

Und was die Täuschung angeht, so ist diese ganz bewusst herbeigeführt, um Ergebnisse zu erzielen, die der eigenen Agenda dienen.

Aber vergesst niemals: Ihr alle seid immer noch Menschen! Und Menschen machen nun mal Fehler. Nobody is perfect! Und erst recht nicht in diesen Zeiten!“

 


Bereits heute früh, beim Aufwachen, hatte sich meine „Obere Leitstelle“ eingeschaltet:

„Wir möchten, dass Du diesen Text zu Bodo Schiffmann schreibst, um den Menschen, die Deine Texte lesen, Hilfestellung dabei zu geben, sich ihre eigene Meinung zu bilden!“

Auch ich brauchte gestern „Hilfestellung“, weil ich zwischendurch selbst nicht mehr so genau wusste, was ich von alledem glauben sollte.

 

Aber besser der Reihe nach:
Auch gestern war ich wieder durch das Internet geklettert, auf der Suche nach Hinweisen, wie die aktuelle Situation einzuschätzen ist.

Bei der Gelegenheit kam ich auch bei Traugotts Liveticker vorbei. Bereits am Tag zuvor hatte er geschrieben:

„Es gibt kritische Stimmen zur Partei 2020… das muß noch genau geklärt werden….

Folgenden Kommentar zu Partei „Widerstand 2020“ stelle ich ungeprüft rein. Es fehlt mir die Zeit alles zu recherchieren: (leicht gekürzt) …

Der Widerstand 2020 würde von der Gates Foundation gefördert. Der Leiter soll eine Verbindung zur Schwindel-Ambulanz haben.

Bitte unbedingt selber nachprüfen, bevor wir jemandem Unrecht tun.“

 

 „Schaut mal auf die Homepage von Dr. Schiffmann, welche Auszeichnungen er bekommen hat.

Verfolgt diese Auszeichner und dann wisst ihr wo ihr landet. Auch mit den Spendenlisten bitte abgleichen.“

Nachzulesen bei https://traugott-ickeroth.com/liveticker/ am 2.5.2020.

Anscheinend hat er eher sinngemäß zitiert, bzw. eigene Formulierungen mit Zitaten gemixt.


Oh, Manno“, dachte ich bei mir. „Das kann doch wohl nicht wahr sein?!“ 

Ich hörte die berühmte Nachtigall trapsen, und nahm mir die Zeit, selber zu schauen, was Sache war.

Eine „Homepage“ von Dr. Schiffmann konnte ich nirgends entdecken. Vermutlich war die Webseite der Schwindelambulanz gemeint gewesen.

Seine Auszeichnungen hatte ich bisher garnicht zur Kenntnis genommen. Wow! Und eine “Spendenliste“ der jungen Partei konnte ich auch nicht finden. 

 

Ich erinnerte mich daran, dass ich vor einiger Zeit selbst einen Text zu diesem mutigen Arzt geschrieben hatte. (Vgl.PS!)

Damals war er so verzweifelt gewesen, weil er wegen all der Restriktionen, die gegenwärtig herrschen, seinen schwer kranken Vater nicht besuchen durfte.

Dass er inzwischen eine Partei gegründet hatte, hatte mich selbst überrascht. Eine Freundin hatte mich damals ganz begeistert darauf hingewiesen.

Auch mich hatte dies zuversichtlich gestimmt, obwohl ich manches als Schnellschuss empfunden hatte. Mir waren Fehler aufgefallen, „Flüchtigkeitsfehler“, wie sie nun mal passieren, wenn es jemand eilig hat…

 

Die Links zu den angegebenen Webseiten hatten entweder nicht gestimmt, oder Fotos gezeigt, die eher – na, lassen wir das. So ist das halt manchmal.

Jedenfalls habe ich mir damals die Zeit genommen, die „Gründer“ in einem langen Brief darauf hinzuweisen, was ich alles als der „Optik“ einer aufstrebenden Partei nicht förderlich empfand.

Denn natürlich wünschte ich der jungen Partei den größt- möglichen Erfolg! Für uns alle! Kurz danach waren die fehlerhaften Links entfernt und auch die Webseite von Viktoria Hamm hatte sich samt Fotos in Wohlgefallen aufgelöst.

Die zweite Frau unter den zunächst vier Gründern war leider gleich mit verschwunden. So war der Stand der Dinge noch vor kurzem gewesen. Und nun das!

 

Meine Recherchen zu den aktuellen Anschuldigungen liefen allerdings ins Leere. Was sollte ich von alledem halten? 

 

Dann begegnete mir gestern „das Trojanische Pferd“ von Catherine. Ihre Videos hatte ich erst seit kurzem zur Kenntnis genommen und dabei einiges dazugelernt. Sie nennt die Dinge oft ziemlich unverblümt beim Namen.

Diesmal, - ca. bei Minute 15.38 - kam sie auch auf die Anschuldigungen gegen Dr. Schiffmann und seine neue Partei zu sprechen.

Ich war sehr gespannt, was sie dazu sagen würde, weil ich die Hinweise von Traugott nicht so wirklich verstanden hatte.

Umso überraschter war ich, dass Catherine seine Worte fast wörtlich übernahm. Es wirkte für mich so, als ob sie den Text von ihrem Laptop abgelesen hat, weil sie dabei neben die Kamera schaute.


„Boah“, dachte ich. „Wenn sogar Catherine das sagt…“ und war richtig traurig. „Diese Frau hat solchen Durchblick…“, dachte ich mir und begann erneut mit meiner Recherche.

Verstanden hatte ich den Zusammenhang zwischen Herrn Gates und der Partei nämlich immer noch nicht.  Er war ja bereits bei Traugott nur ungenau angedeutet worden. Die Ausbeute meiner Suche blieb wie zuvor.

 

Schließlich meldete ich mich bei der Freundin, die bisher alle seine Videos geschaut und mich auch auf die neue Partei hingewiesen hatte. Ihrer Einschätzung kann ich wirklich vertrauen. Meine eigene war mir gerade mit fliegenden Fahnen abhandengekommen.

Hatte ich mich so sehr geirrt? Konnte ich mich so sehr irren? Na, klar doch! „Nobody…“, Sie wissen schon! „Nobody is perfekt!

Und in Zeiten, in denen Verwirrung und Täuschung zu Höchstform auflaufen, schon mal garnicht. Und dann noch mit frisch upgedatetem „Oberstübchen“!

 

Meine Freundin zog zunächst einmal ihr eigenes Gefühl zu Rate – und überprüfte das Ganze dann, indem sie ihre „Obere Leitstelle“ dazu befragte.

Ihre Mail darf ich hier aus Gründen der freundschaftlichen Diskretion natürlich nicht wiedergeben.

Mir war aber sehr wichtig, dass sie trotz Traugotts Liveticker und Catherines Trojanischem Pferd felsenfest hinter Dr. Bodo Schiffmann steht und sowohl ihn als auch die neue Partei Widerstand2020 sehr schätzt.

Was mir auch half: Ein guter Freund hatte sich die beiden relevanten Hinweise ebenfalls angeschaut, recherchiert – und auch keine „Spendenliste“ gefunden! Was bin ich froh, dass es auch anderen so gegangen ist!


Und dann lief mir gestern Abend „plötzlich und unerwartet“ das neue Interview über den Weg, das Ken Jebsen am 1. Mai 2020 in Berlin mit Dr. Schiffmann geführt hat:

„Im Gespräch Dr. Bodo Schiffmann Widerstand2020“( https://www.youtube.com/watch?v=RHnu8cxbnzY)

Was für ein wunderbares, authentisches Gespräch, kann ich Ihnen sagen!  Ich kannte Ken Jensen bisher nur vom HörenLesen.  

So ein cooler Journalist! Davon könnten wir noch mehr gebrauchen! Und Dr. Schiffmann… endlich erfuhr ich mal etwas mehr über ihn, seine Familie, wie er überhaupt dazu kam, Arzt zu werden…

 

Ja, ich weiß: Das Interview ist ziemlich lang, aber es lohnt sich! Ich hab es nur in mehreren Anläufen geschafft, aber es ist so gut, dass ich es mir auf Favoriten gespeichert habe, um demnächst einige „Ungläubige“ damit zu beglücken.

Es ist eine wirklich gelungene Mischung aus privater Lebensgeschichte, medizinischer Aufklärung zur gegenwärtige Gesundheitsdebatte aus seiner Sicht – und politischem Statement.

Von Herrn Gates und Spenden etc. keine Spur! Das würde mich auch wundern! Schauen Sie diesem Mann in die Augen und Sie erkennen, dass er das, was er hier sagt, „mit Leib und Seele“ vertritt.

 

Hätte ich dieses Interview früher gekannt, wären die Fragen an meine Freundin überflüssig gewesen! Sie wissen ja: „Der Körper lügt nicht!“

Es war die reine Freude, diesen beiden klugen Männern zuzuhören und ihr Engagement zu beobachten, wie sie da für uns alle noch einmal deutlich erklärt haben, was Sache ist.

Ich jedenfalls bin jetzt wieder voll im VERTRAUEN, dass wir Dr. Schiffmann vertrauen können. Er weiß, was er sagt und würde sich auch korrigieren, wenn er sich geirrt hätte!

Abgesehen davon: „Nobody …!“ Sie wissen schon!

 

Eben kam noch ganz frisch ein Hinweis auf den Livestream von Dr. Schiffmann herein, mit der Information, dass er dort aktuelle Fragen beantworte, auch bezüglich Bill Gates. https://www.youtube.com/watch?v=RHyIM5wMsuE

Ich hab den Anfang angeschaut, aber zu mehr reicht es im Moment zeitlich nicht.

Mir ist es wichtiger, dass mein Statement für Dr. Schiffmann und seine Vision einer Partei, die zu unser aller Bestem sein soll, möglichst bald „unter die Leute“ kommt!

 

Schauen Sie sich also den Livestream bitte selbst an, wenn Sie mehr dazu wissen möchten. Und dann bilden Sie sich Ihre eigene Meinung! 

Mir hatte meine „Obere Leitstelle“ nur das Interview mit Ken Jensen „verordnet“, und zwar in voller Länge!

Mit herzlichen Grüßen,
Christine Stark

4. Mai 2020

PS: Mein früherer Text zu Dr. Schiffmann „Solche Männer braucht das Land!“ stammt vom 31. März 2020!

Das Trojanische Pferd, Catherines Blick 105  https://vimeo.com/414257504

PPS: Für alle, die diesen Text freundlicher Weise vollständig und unverändert auf ihren Blog übernehmen wollen: Bitte immer mit Hinweis auf meine Webseite  www.christine-stark.de und dem folgenden Hinweis:

Es ist nicht gestattet, ausschließlich Teile des Textes wiederzugeben oder diesen akustisch für andere zugänglich zu machen!

 

Veröffentlichungen