Kontakt | Impressum | Datenschutz

„Besser spät, als nie…!“

Liebe Leserin, lieber Leser,
heute nur kurz…

Sie wissen ja, morgen geht es „um die Wurscht“.  Oder besser vegetarisch und „politically correkt“: Um uns! Um EINIGKEIT und RECHT und FREIHEIT von jedem Einzelnen von uns!

 

Morgen, am Mittwoch, dem 18. 11.2020 findet in Berlin die Abstimmung über die neuen „Ideen“ von Mutti und Co statt, wie sie uns noch besser an die Leine legen können.

Ich hoffe, Sie haben sich bereits hinreichend über das neue Gesetz und seine hübschen Folgen für uns alle informiert.

Wenn nicht, dann ist es jetzt bereits ein wenig spät. Aber immer noch „Besser spät, als nie!“, wie Mr. Hobbs alle Jahre wieder zum Kleinen Lord zu sagen pflegt.


Hier können Sie sich in Kurzfassung oder Langversion informieren:

https://www.citizengo.org/de/pt/183319-dringend-umfassende-aushebelung-unserer-grundrechte-stoppen

Wobei es mir jetzt noch nicht einmal um die Petition geht, sondern um die beigefügten Informationen.

 

Ich habe mich sogar getraut, diesen Link an jemanden aus meinem Umfeld weiterzuleiten, der solche Infos garnicht mag.

Aber als ich erkannte, dass der eifrige Nachrichten Leser überhaupt keine Ahnung davon hatte, war mir das grad egal.

So kann er wenigstens nicht sagen, er habe nichts davon gewusst. 

 

Das ist nämlich Schritt 1: Informiert sein!

Weiter geht´s mit den Hinweisen, was jetzt noch möglich und zu tun ist.

Denn es ist wahrlich bereits „10 nach 12“!

Also, was können Sie tun, um Ihrem wahren WILLEN Ausdruck zu verleihen?


Schritt 2: In die Gänge kommen, und zwar TURBO!

z.B. schleunigst noch einen persönlichen Brief per Mail an den für Sie zuständigen Abgeordneten oder die entsprechende Partei senden.

Ich sage nicht, dass das viel bringen wird. Aber es wird den entsprechenden Herrn Mitläufern in BERLIN die Augen öffnen. Und es setzt ZEICHEN!

Ein Beispiel für einen solchen Brief finden Sie im aktuellen Text von Albrecht Steets weiter unten auf dem aktuellen SIRIUS Blog, .

https://albrechtsiriusblog.home.blog/2020/11/16/das-geplante-infektionsschutzgesetz-und-ein-passendes-zitat-aus-einer-siriusbotschaft-lasst-euch-nicht-nehmen-was-euch-gehort/

 

Eine weitere sehr wirksame Variante besteht in der Arbeit auf Geistiger Ebene.

Dabei handelt es sich nicht um Manipulation, sondern um das Visualisieren des gewünschten, best- möglichen Ergebnisses! In Übereinstimmung mit SPIRIT und zum höchsten Wohle von AllemWasIst!

 

Transformation.net“ hat zu einer gemeinsamen Meditation aufgerufen. Und zwar bereits für heute Abend!

Mehr dazu hier: https://transinformation.net/grosse-meditation-fuer-deutschland-am-dienstag-den-17-november-um-21-uhr/

Natürlich können Sie sich auch früher oder später darauf einstimmen. Und es wäre gewiss hilfreich, sich auch morgen noch einmal auf das best-mögliche Ergebnis zu besinnen!


Andere LICHT Bringer werden möglicher Weise den direkten Weg wählen und morgen persönlich vor Ort sein, um Präsenz zu zeigen, z.B. mit einer gemeinsamen Veranstaltung am Ort des Geschehens.

Und damit „Mutti“ und Co. den Willen des Volkes auch deutlich vernehmen, wäre das Beispiel aus Dänemark sicher hilfreich. (Am besten mit Ohrenschützern!)

https://www.esistallesda.de/2020/11/16/daenemark-kippt-das-covid-gesetz-durch-einwoechiges-topfschlagen/   

So genial! Schauen Sie auf den Bildschirm im Hintergrund des Videos! In Dänemark hat diese Aktion sogar noch im Nachhinein Erfolg gehabt!

 

Wichtig ist nur, dass wir zusammenhalten und dem Willen unseres Volkes deutlich Ausdruck verleihen!

Wie sagt der liebe Martin von der Engelsburg immer? „Wir sind RIESEN!“

Jetzt ist es an der Zeit, unsere GOTT gegebene KRAFT einzusetzen und unsere VOLLMACHT in Anspruch zu nehmen, um dieses Land und seine Menschen zu heilen und alles mit Göttlicher ORDNUNG zu segnen!

 

„Deutschland, zeig Dein Gesicht!
Wach endlich auf!
Und kämpf für Dein Recht!“

Lass Deine Kinder wieder frei!
Lass sie wieder singen, spielen und schrei´n!

Deutschland, zeig Dein Gesicht!
Fürchte Dich nicht!“ 

 

https://www.youtube.com/watch?v=WBEFjtq3R18

Einer für alle und alle für einen!“

Mit herzlichen Grüßen,
Christine Stark

17.November 2Q2Q


PS: Und für alle, die diesen Text freundlicher Weise vollständig und unverändert auf ihren Blog übernehmen wollen:  Bitte immer mit Hinweis auf meine Webseite  www.christine-stark.de und dem folgenden Hinweis: 

Es ist nicht gestattet, ausschließlich Teile des Textes wiederzugeben oder diesen akustisch für andere zugänglich zu machen!

 

Veröffentlichungen