Kontakt | Impressum | Datenschutz

„Endlich…!“

Liebe Leserin, lieber Leser,
heute wirklich nur kurz, aber sehr vergnügt: Meine „Gute Laune“ hat heute gleich mehrere Gründe, im Steilflug bergauf zu gehen.

Nicht, dass es ihr nicht auch zuvor schon ganz ordentlich gegangen wäre! Aber so ist es gleich um einige Nummern besser.

 

Bereits heute Nacht dachte ich, dass ich mich heute unbedingt bei Ihnen melden muss.

Denn die STERNE sind wieder sichtbar! So lange hatte ich darauf verzichten müssen, weil Tage - und Wochen lang eine graue Pampe über allem lag.


Erinnern Sie sich noch daran, was Ashtar vor kurzem sagte?

„Auch die in manipulativer Weise über Euch allen ausgebreitete künstliche Wolkendecke wird weichen! Verlasst Euch darauf.

In Kürze wird auch für Euch der strahlend blaue Himmel wieder sichtbar sein.“

 

Genau! Ich habe extra nochmal in seiner vorigen Botschaft nachgeschaut. Bereits seit dem vergangenen Samstag ist der strahlend blaue Himmel wieder präsent! Aber wie!

Zusammen mit gleißend hellem Sonnenschein, gegen den auch die ärgste Chem. Pampe keine Chance hat!  Ist das cool, Leute!

 

Tag für Tag strahlend blauer Himmel! Ich hab ihn so vermisst! Und jetzt auch wieder nachts die STERNE! Bei dem Frost, den wir hier hatten, glitzerten sie noch mehr als sonst!

Was hab ich mich gefreut!

Ich wusste nicht, dass mir das alles so sehr gefehlt hatte!


Eigentlich wollte ich Ihnen eben noch weitere, eher persönliche gute Nachrichten weitergeben, aber das soll ich lassen. Schließlich habe ich ja versprochen, meinen heutigen Text kurz zu halten.

Also nur noch ein letzter Grund, warum ich seit einer halben Stunde mit einem großen LÄCHELN vor meinem lieben Puter sitze:

 

„Schuld“ daran ist Jordan Sather, ein wirklich goldiger junger Mann, den ich eben erst bei seinem neuen Video kennengelernt habe.

Ich glaube, Traugott hatte den Link in seinem heutigen Morgengruß.  Danke, lieber Traugott!

„Na“, dachte ich, „schau doch mal rein!“

 

So eine Freude! Wirklich! Ein so kluger junger Mann, so ehrlich, enthusiastisch und echt!

Und noch dazu „therapeutisch wertvoll“! Das werden Sie am Ende selber merken.

Wenn Sie ein wenig Spaß haben wollen, - allen gruseligen sonstigen Nachrichten zum Trotz -, dann machen Sie sich das Vergnügen und gönnen sich diesen kurzen Live Auftritt von Jordan!

Jordan Sather - Twitter zensiert Trump, Flynn & die Hälfte der Q-Bewegung (odysee.com)

Ich wüsste schon, wem aus meinem Freundeskreis ich dieses Video gerne weiterleiten würde – aber diejenigen würden es sich doch nicht anschauen. Na, dann eben nicht.

 

Für heute genug!

Lassen Sie es sich gut gehen und kommen Sie gut durch die nächsten Tage!

Wir schaffen das! Und zwar „mit Links“!  Z.B. mit solchen wie dem von Jordan!

Mit herzlichen Grüßen,
Christine Stark

11. Januar 2021

 

PS: Ashtars vorige Botschaft finden Sie hier: Ashtar an Christine: „Eure wahre MISSION beginnt!“

PPS: Und für alle, die diesen Text freundlicher Weise vollständig und unverändert auf ihren Blog übernehmen wollen: Bitte immer mit Hinweis auf meine Webseite www.christine-stark.de  und dem folgenden Hinweis:

Es ist nicht gestattet, ausschließlich Teile des Textes wiederzugeben oder diesen akustisch für andere zugänglich zu machen!

 

Veröffentlichungen