Kontakt | Impressum | Datenschutz

"Die Grundsätze des Göttlichen Herzens"

Liebe Leserin, lieber Leser,
heute Morgen wurde ich von meiner Inneren Stimme gebeten, auf eine bestimmte spirituelle Webseite zu schauen und fand den folgenden Text. Er sprach mich  sehr an und so bin  ich mir sicher, dass er auch Ihnen eine Hilfe sein wird! Mein Dank gilt Sanat Kumara und unseren kosmischen Freunden, und dem "Boten" und der Übersetzerin, die  diese liebevollen Hinweise an uns weitergegeben haben!  "Einer für alle, alle für Einen!"

Mit herzlichen Grüßen,
Christine Stark
10.Juli 2013


„Die Grundsätze des Göttlichen Herzens“

http://ontheroadtosouljoy.wordpress.com/category/derestanne/
Übersetzung: Melanie Jebauer

Mein Name ist Daniel "Trinity" Jackson. Ich bin ein Channelmedium für die Galaktische Föderation des Lichts, ein professioneller Astrologe, Autor und Seminarleiter. In den Engelsreichen bin ich auch als Derestanne bekannt.

Die folgende Botschaft wurde mir kürzlich über einige Tage hinweg in kleinen Teilen von

verschiedenen Mitgliedern der Galaktischen Föderation des Lichts übermittelt. Sanat Kumara ist sozusagen der Auftraggeber und die Quelle dieser Informationen.

Die Galaktische Föderation und ich würden uns freuen, wenn diese Informationen so viele Menschen wie möglich erreichen. Wir danken Euch von Herzen!

Seid gesegnet!

Die Grundsätze des Göttlichen Herzens

1) Es gibt einen speziellen Gedanken und eine spezielle Art zu leben, die den Unterschied zwischen  einem "menschlichen" Sein und einem "göttlichen" Sein ausmacht. Dieser Gedanke lautet:

"Es gibt nichts, was unmöglich ist!" Wenn du glaubst, dass das Unmögliche möglich ist, bist du ein menschliches Wesen.

Wenn du aber nicht nur glaubst, danach lebst und in dieser Energie atmest, dass das Unmögliche nicht existiert und auch nicht existieren kann, dann handelst du in den  Reichen des Göttlichen.

Umarme dies mit deinem ganzen Herzen und deine Reise in das Königreich des Himmels auf Erden hat begonnen!


2) Egal was in einem Leben passiert und welchen Situationen man ausgesetzt ist, ist es immer  besser, in Liebe zu handeln und mit Freundlichkeit, anstatt mit Ärger und Druck. Liebe auszustrahlen ist außerdem besser für die Nerven, die Gesundheit und inneren Frieden und wird  auf lange Sicht gesehen, immer das beste Ergebnis für alle Beteiligten hervorbringen.

Sollte das gewünschte Ziel nicht durch Liebe erreicht werden können, wird es das auch nicht mit Wut und Zwang tun, egal wie viel man davon dort hineinsteckt.

3) Liebe ist so essentiell für den Göttlichen Plan, dass jede einzelne Seele eine unbegrenzte Anzahl  an Seelenpartnern in sich trägt.

Obwohl die Einsamkeit nichts weiter als eine Illusion ist, dient diese Erfahrung dennoch dazu, zu erkennen, dass Liebe die wahre Essenz von allem ist.

Dein Erfolg im Leben hängt davon ab, wie gut du darin bist, göttliche Liebe und Freude um dich herum zu verbreiten! Jede Zelle deines Körpers wird diese Liebe dann zu den anderen ausstrahlen.

 
4) Liebe ist leidenschaftlicher als Feuer, ist dünner als die reinste Luft, wirklicher als die Erde und  fließender als Wasser. Wie Wasser findet auch die Liebe immer ihren Weg, auch wenn man versucht  sie zu stoppen.

Jemand, der den Fluss der Liebe unterstützt und stärkt, lädt eine ganze Sturzflut  guter Dinge in sein Leben ein!

5) Deine persönliche Rolle im Göttlichen Plan wird sich dir auf die bestmöglichste Weise offenbaren,  wenn du unnötige Verwirrungen und Verstrickungen vermeidest und versuchst deinen Weg  möglichst einfach und klar zu gehen. Wie Elektrizität nimmt auch das Göttliche immer den Weg des  geringsten Widerstands.

Wenn du möchtest, dass der göttliche Segen in dein Leben fließt, dann sei  immer davon überzeugt, dass du ein geeigneter Leiter dafür bist, so wie Draht für die Elektrizität!

6) ErLEUCHTung beginnt mit Licht und daher war das erste was Gott sagte: "Es werde Licht." Setze  dich bequem hin und visualisiere weißes Licht um dich herum, tue das dreimal täglich für 30 Tage.


Lasse es erst ganz sanft leuchten und intensiviere das Licht jeden Tag immer mehr. Schließlich wird  das Licht so stark werden, dass es tief in jede deiner Zellen eindringen kann.

Wenn diese Intensität erreicht ist, werden die Zellen deines Körpers einen Prozess der Selbst-Erleuchtung initiieren – auch  bekannt als Lichtkörper-Aktivierung.

7) Dein Herz ist ein Tor zur Unendlichkeit! Du bist Gott in den Momenten am nächsten, wenn du dich  in der größten Freude und Begeisterung befindest! Die Schöpfung möchte, dass jedes Herz bis zum Überlaufen angefüllt ist mit Liebe, Freude, Staunen, Weisheit und Segen!

Die Entfesselung des grenzenlosen Potentials des Göttlichen Herzens ist der Schlüssel zu allen persönlichen und  spirituellen Entwicklungen.  Das ist die Essenz aller Religionen und der Beginn wahrer Erleuchtung!

8) Sobald du den Zustand der Einheit mit dem Schöpfer erreichst, wirst du bemerken, dass das Universum zwei Polaritäten umfasst, und beide existieren in dir und in Allem Was Ist in jeder Dimension.

Es sind dies der "Suchende" und das grenzenlose Potential bzw. "die Schöpfung", im

Osten werden sie auch Yin und Yang genannt. Dies wurde von der Schöpfung beabsichtigt, um  sicherzustellen, dass die Liebe sich endlos durch Zeit, Raum und Unendlichkeit fortsetzt!

So muss eine geheiligte Verbindung zu Gott kreiert werden, um genau bestimmen zu können, wie der  Suchende und die Schöpfung gemeinsam weiteres Seelenwachstum und Weiterentwicklung fördern können.   Denke daran, dass immer eine endlose Anzahl von Antworten, Engeln, Tröstern und Heilern für jeden ernsthaft Suchenden sofort zur Verfügung stehen.

9) Deine Beziehung zu Gott ist nicht mehr und nicht weniger deine Beziehung zu dir selbst und zu  jedem anderen. Erweitere also deine Welt mit vielen verschiedenen Wesen und denke zweimal  darüber nach, ob du eine Freundschaft beenden willst. Strecke deine Arme in die weite  Unendlichkeit der Galaxien und umarme jeden Stern, und sei er noch so fern, mit deinem Herzen!"

Channeler:  Derestanne

Veröffentlichungen